Erstellt von Wanderdörfer, 16.07.2012

Günstig und klimafreundlich! Bus und Bahn bieten uns Wanderern viele Vorteile, wir erreichen unser Ziel entspannt und entdecken auf der Fahrt dorthin erste reizvolle landschaftlichen Ecken. Doch auch die Regionen profitieren von diesem Service, denn je mehr auf die Fahrt mit dem eigenen Auto verzichten und stattdessen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, desto höher steigt der regionale (Umwelt-)Imagewert.

Aus diesem Grund bieten bereits sehr viele Regionen ihren Gästen und Ausflüglern eigene Wanderbusse und –shuttels an. Attraktive Abfahrtszeiten und Umstiegsmöglichkeiten ergänzen dabei das Angebot.

Stellvertretend für alle Regionen, die Touristen bereits Wanderbusse und –shuttles anbieten, möchen wir Ihnen ein paar näher vorstellen:

Nationalpark Hohe Tauern Wanderbus

Nationalpark Hohe Tauern

© Nationalpark Hohe Tauern

Vom 23. Juni bis zum 16. September 2012 bietet Ihnen der Nationalpark Hohe Tauern, in Kooperation mit der ÖBB Postbus GmbH, ein weitreichendes Streckennetz zu den schönsten Nationalpark-Wanderzielen an, wo Sie vielerorts Nationalpark-Rager und Bergführer zu einer Entdeckungsreise in die Wunderwelt Natur erwarten.
Hier geht’s zum Fahrplan Nationalpark Wanderbus

Wander- und Bäderbus KaiserJet

Der Kaiser Jet ist ein gratis Busservice der Region Wilder Kaiser und verkehrt vom 26. Mai bis zum 6. Oktober 2012 mehrmals täglich zwischen Going, Ellmau, Scheffau und Söll. Haltestellen sind bei Bergbahnen, Badeseen und innerhalb der Orte. Auch der öffentliche Nahverkehr in der Region ist mit der Gästekarte kostenlos nutzbar.
Hier geht’s zum Fahrplan KaiserJet

Wanderbus und Wandertaxis in der Ramsau am Dachstein

Wanderfreundlich ist auch das Angebot der Ramsauer Verkehrsbetriebe. Neben den Wanderbuslinien, die mehrmals täglich verkehren, bringen Sie auch Wandertaxis zu den Ausflugszielen in der näheren und weiteren Umgebung.
Hier geht’s zu den Fahrplänen und Linien

Der Tälerbus

© Tälerbus

Das Tälerbuskonzept stellt ein integratives Umweltverbund-Verkehrssystem für Sommertouristen dar. Durch die Verknüpfung öffentlicher Verkehrslinien mit Tälerbussen, Seilbahnen, Traktorzügen und anderen Sonderformen des Öffentlichen Verkehrs entstand eine neue Qualität für die Mobilität der beteiligten Tourismusregionen.
So erreichen Sie z.B. gleich zwei Regionen bequem mit dem Tälerbus: die Region Bad Kleinkirchheim/Nockberge in Kärnten und die Ferienregion Lungau in Salzburg.

Der Sommerbus Nockberge fährt entlang der Nockalmstraße zu den Orten Bad Kleinkichheim, Ebene Reichenau, Turracherhöhe und Falkertsee. Der Sommerbus verkehrt zwischen 9.7. und 7.9.2012 an Werktagen (außer Samstag) und hält an jeder Haltestelle an der Nockalmstraße.

Für besonders eifrige Wanderer fährt ein Wanderbus durch die gesamte Ferienregion Lungau. Gerade für Wanderungen von Tal zu Tal ist dieses zusätzliche Service interessant. Denn der „Lungauer Tälerbus“ bringt sie wieder problemlos an den Anfangsort zurück.
Hier geht’s zu den Tälerbus-Fahrplänen

© Tälerbus

© Tälerbus