Erstellt von Wanderdörfer, 21.04.2011

Eingebettet in die Tiroler Bergwelt lädt das Alpbachtal Seenland zu ausgedehnten Wanderungen und individuellen Streifzügen ein. Entlang des namensgebenden Alpbachs und rund um das Horn erschließt sich dem Wanderer die atemberaubende Schönheit dieses Tals.

Das Alpbachtal Seenland beherbergt insgesamt neun Ortschaften, die alle auf ihre ganz individuelle Art und Weise überzeugen. Als kleinste Stadt Österreichs ist Rattenberg-Radfeld ein Highlight im Alpbachtal Seenland und erweist sich als ideales Ziel für Wanderer, die etwas Abwechslung zum stressigen Alltag suchen. Das vielfältige Kulturangebot und die historische Altstadt lassen keine Langeweile aufkommen und garantieren einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Wer Rattenberg-Radfeld und die Umgebung auf Schusters Rappen erwandern möchte, kommt natürlich nicht zu kurz und findet hier eine Vielzahl an Wanderwegen vor. Insgesamt bietet das Städtchen 100 Kilometer bestens markierter Wanderwege, sodass hier Wanderer aller Konditionsstufen fündig werden. Die örtliche Tourist-Information Rattenberg versorgt Urlauber gerne mit einer kostenlosen Wanderkarte.

Naturliebhaber, die im Alpbachtal Seenland wandern möchten, müssen sich selbstverständlich nicht auf Rattenberg beschränken, schließlich bietet die gesamte Region vielfältige Möglichkeiten und gilt daher vollkommen zu Recht als Wanderparadies. Herrliche Panoramen, klare Bergluft und saftige Wiesen sind Wanderern im Alpbachtal sicher und Garanten für einen unvergesslichen Wanderurlaub in Tirol. Drei Sommerbergbahnen, sowie ein Natur-Hochseilgarten ergänzen das Freizeitangebot und sorgen auch abseits der Wanderwege für beste Unterhaltung.