Lavanttal
Unverbindliche Buchungsanfrage für
Bis

Lavanttal

Wandern im Lavanttal

Natur spüren - 4 Tage Wanderurlaub in Kärntens östlichster Ferienregion

"Mit der Natur auf Du und Du" bei einem Wanderurlaub im Lavanttal, der östlichsten Ferienregion Kärntens. Auf Koralpe, Saualpe, Weinebene, Klippitztörl und Hebalm locken mehr als 1000 km gut markierte und familienfreundliche Wanderwege bis in Höhen von 2150 m. "Öfen" glühen auf der Saualpe in milder Sonne: steinharte Blockburgen, die vor Millionen Jahren entstanden sind. Besonderheiten aus Flora, Fauna und Geologie trifft man entlang des "Koralm-Kristall-Trails". Belohnt wird man beim "Gipfelsieg" mit herrlichen und einzigartigen Aussichten auf Kärnten und an klaren Tagen reicht das Panorama vom Glockner bis zum Plattensee. Ein Meer blühender Bäume im Frühling, saftiges Obst im Herbst und zahlreiche Buschenschenken mit Lavanttaler Schmankerl machen eine Wanderung entlang der Mostwanderwege zum Erlebnis. Auf den Spuren von Paracelsus entlang der Quellenwanderwege wandeln, Interessantes über sich selbst am Lebensbaumpfad erfahren - so fühlt sich Natur an!

Abpreis pro Person für 3 Nächte

Dauer: 4 Tage

Gültig von 01. Mai 2014
bis 31.Oktober 2014

Info & Buchung beim Anbieter

Tag 1:
Anreise.
Kurze Themenwanderung z.
B. St. Georgener Lebensbaumpfad, Bienenlehrpfad in St. Andrä, Weinlehrpfad in Wolfsberg oder Quellenwanderwege in Bad St. Leonhard.

Tag 2:
Der erste Wandertag:
Wanderung auf der Saualpe.
Die sanften Kuppen der Saualpe bieten unbegrenzte Möglichkeiten sowie einen herrlichen Panoramarundblick. Vom höchsten Punkt - dem Ladinger Spitz (2079 m) - liegt Kärnten in seiner ganzen Pracht vor dem Auge des Betrachters. "Öfen", das sind Millionen Jahre alte steinharte Blockburgen, glitzern in der Sonne und sind vor allem bei Kindern zum Spielen beliebt. Zahlreiche Sagen ranken sich um die Gebirgsseen „Meeraugen“ oder um die Felsformation „Steinerne Hochzeit“ und verleihen diesem Gebiet einen mystischen Charakter.
Kehren Sie auch in eine der zahlreichen Almhütten auf eine typische Lavanttaler Brettljause oder andere regionale Schmankerl ein.

Tag 3:
Der zweite Wandertag führt uns auf die Koralpe. Einzigartig ist die Aussicht vom 2150 m hohen Speikkogel an klaren Tagen: vom Dachstein bis zum Triglav, vom Glockner bis zum Plattensee reicht das Panorama. Geologische und botanische Höhepunke findet man im Naturschutzgebiet Großes Kar. Mystische Wegzeichen wie der "Gedrahte Stan" oder der "Luckerte Felsen" säumen den Weg. Über die Entstehung dieser seltenen Felsformationen ranken sich einige Sagen. Urige Almhütten laden zur Rast ein.

Tag 4:
zur freien Verfügung und Abreise.

Kernleistung: 3 Nächte - 4 Tage inkl. HP und einer Wanderkarte der Region Lavanttal sowie eine geführte Wanderung je nach Verfügbarkeit.

Schlüsselleistung: Nächtigung und Halbpension im 3-Sterne Hotel/Gasthof.

Serviceleistungen: Selbstständiges Wandern in der Region. Geführte Wanderung nach Verfügbarkeit

Preisangaben:

Preis pro Person - Gasthof (3 Sterne)
Halbpension 128 €

Gültig von 01.Mai bis 31.Oktober

Erfahren Sie mehr über den Naturpark Hohe Tauern

Unterkünfte Unterkünfte anzeigen Wege Wege entdecken Angebote Angebote buchen