Geschichten

Der Hit für kleine Wanderer im Großarltal: Rucki Zucki´s „Gaudi-Alm“

Das Großarltal holt für die Kinder die Almen herab ins Tal. Beim neuen Sport- und Freizeitzentrum direkt im Ortszentrum von…

Presse

Michael Huber

Urlauben im größten Nationalp…

Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden ist der ideale Ausgangspunkt …

Winterwandern

Artikelfoto TVB Grossarltal

Die schönsten Winterwanderweg…

Der Spaß kommt in Österreichs Wanderdörfer auch in der kalten Ja…

Geschichten

test

Bergsommer im Garten der Giga…

Die höchsten und mächtigsten Berge Österreichs bilden die sagenh…

Das Großarltal holt für die Kinder die Almen herab ins Tal. Beim neuen Sport- und Freizeitzentrum direkt im Ortszentrum von Großarl wurde im Frühjahr 2010 ein riesiger Alm-Erlebnisspielplatz – die „Gaudi-Alm“ errichtet.

Auf dem rund 4.000 m² großen Areal entstand der größte Almenspielplatz des Salzburger Landes. Dabei kann man die vielfältige Landschaft des „Tal der Almen“ – wie man das Großarltal aufgrund seiner Vielzahl an bewirtschafteten Hütten noch nennt – genauso spielerisch erleben, wie die Bergbauvergangenheit in der Nationalparkgemeinde Hüttschlag.

Herzstücke der Anlage sind die „Heidi-Alm“ – ein Minibauernhof zum Spielen, die „Goaß-Alm“ mit allerlei Tieren, der „Bergsee“ mit Floßanlage, ein „Almbach“ mit kleinen Stauwerken, jede Menge Rutschen, Schaukeln und diverse Geschicklichkeitsparcours, eine Gokartbahn mit Tretautos, das „Kristallbergwerk“ mit unterirdischem Stollensystem, Kletterturm und Riesenrutsche und natürlich eine Nachbildung von „Gletschergoaß“ und „Kupfergeist“ – zwei schaurigen Gestalten aus der Sagenwelt des Großarltales. Seit Anfang Juni lädt also „Rucki Zucki“ – ein kleiner frecher Rucksack und zugleich das neue Maskottchen des Großarltales – Gäste und Einheimische bei freiem Eintritt in seine „Gaudi-Alm“ ein.

Neues Sport- & Freizeitzentrum.
Direkt neben dem Abenteuerspielplatz errichtete die Gemeinde Großarl zeitgleich auf rund 32.000 m² ein riesiges Sport- & Freizeitzentrum mit Fußballplatz (Kunstrasen), Erlebnisschwimmbad mit 4 verschiedenen Becken, Beachvolleyball-Platz, Minigolfanlage, 2 Tennisplätze, Streetsoccer-Platz, etc.

Weitere Informationen: Thomas Wirnsperger, Tourismusverband Großarltal,
A-5611 Großarl 1, Tel. (0)6414/281, Fax (0)6414/8193.
E-Mail: info@grossarltal.info, Internet: www.grossarltal.info

Erfahren Sie mehr über den Naturpark Hohe Tauern

Unterkünfte Unterkünfte anzeigen Wege Wege entdecken Angebote Angebote buchen