Wir können es mit all unseren Sinnen spüren – Wandern ist einfach gesund! Wenn die frische Bergluft nach einem geglückten Gipfelsturm neue Lebensgeister in uns weckt, in den Tiefen stiller Wälder jeglicher Stress von uns abfällt oder das von mächtigen Wasserfällen zermalmte Wasser unsere Lunge und unseren Kopf durchlüftet, besteht daran überhaupt kein Zweifel mehr. Was Naturliebhaber immer schon wussten, wird mittlerweile auch von mehreren Studien wissenschaftlich belegt. Unter dem Motto „1.000 Wege zur Gesundheit“ stellen wir daher jene Angebote unserer Wanderregionen hier vor, die die magische Wirkung gesunder Wandererlebnisse entfachen und das körperliche, seelische und geistige Wohlbefinden stärken.

Mag. Dr. Stefan KohlmaierGesundheitsbeauftragter von Österreichs Wanderdörfer
Gerne gehe ich in den Wäldern oder den Bergen wandern und wenn man dann unterwegs noch auf einen Bach, einen Wasserfall oder einen See trifft, dann ist auch die Zeit gekommen um kurz inne zu halten und die gesundheitliche Wirkung der Wanderung zu spüren.

Immer mehr (Wander-)Urlauber sehnen sich auch nach geistiger Erholung, begeben sich auf die Suche nach Stille und möchten Körper und Seele gleichermaßen auftanken. Ein Austreten aus der hektischen Alltagswelt, das Abwerfen des Alltagsballastes und das Finden einer inneren Balance sind die Ziele ihrer Sinnsuche.


Unsere 5 ausgewählten Kategorien Entdecken Sie die Möglichkeiten unserer Gesundheitsangebote



Angebote für 1.000 Wege zur Gesundheit Ausgewählte Wanderangebote mit gesundheitlichen Aspekt


Filter (33 Ergebnisse)
Ihre Auswahl Die Auswahl Ihrer Bilder bestimmt das Ergebnis
Besondere Filter Schnell und einfach nach Bilder entscheiden
Nach Gesundheitskategorien filtern
  • Elemente
  • Höhenlage
  • Besondere Landschaft
  • Gesundes Essen
  • Schöne Landschaft
Nach Sehnsucht filtern
  • Aktiv sein
  • Region erleben
  • Stress abbauen
  • Auszeit nehmen
Standard Filter Filter die Sie kennen
33 Ergebnisse Wir filtern gerade
Liste Karte

BERG-GESUND im AlmsommerMit der Kraft des Tales der Almen

Auf den prächtigen Almen des Großarltales ging vor ewigen Zeiten das mythenumrankte "Butterweiblein" um und half den Menschen dabei, ihr verlorenes Ganzes wiederzufinden. Denn die...

Weiterlesen

Dem wilden Wasser der Brandenberger Ache auf der SpurInmitten einer wilden Waldvielfalt das wilde Wasser der Brandenberger Ache erleben.

Die Brandenberger Ache ist ein 22 km langer linker Nebenfluss des Inn im Tiroler Unterland. Sie durchbricht die Nördlichen Kalkalpen in mehreren Schluchten und ist...

Weiterlesen

Sinnliches Kräutererlebnis in der Salzburger SportweltUrlaub. Berge. Und du.

Wie heißt es so schön: für jedes Wehwechen ist ein Kraut gewachsen und die besonders schmackhaften Almkräuter und Heilpflanzen wachsen in der Salzburger Sportwelt. In...

Weiterlesen

Studien zur gesundheitlichen Wirkung Die überprüften Fakten


Wer sich mehr mit den positiven Auswirkungen des Wanderns beschäftigen möchte, der sollte hier bei unseren Studien reinschaun, denn jede unserer ausgewählten Kategorien hat eigene besondere Auswirkungen, welche durch unterschiedliche Studien bereits erwiesen wurden.



Überblick:
Wandern und Gesundheit
Der Einfluss der vier Elemente
Gesundheitswandern ab einer gewissen Höhenlage
Schöne Landschaften belohnen alle Sinne
Das Heilsame an besonderen Landschaften
– 
Wandern und Gesundheit in Kombination mit der richtigen Ernährung

Wandern und Gesundheit – 1.000 Wege zum Glück

Beim Thema Wandern und Gesundheit geht es nicht darum, Rekorde zu brechen. Menschen, die in den Wanderregionen Österreichs Erholung suchen, entdecken beim Wandern inmitten der wilden Natur und an der frischen Luft die Freude und den Genuss an der Langsamkeit. Die Entschleunigung des Alltags ist direkt mit der Bewegung verbunden. Wandern bedeutet nicht nur eine atemberaubende Kulisse zu genießen, aufregende Stunden zu erleben, sondern es ist auch gesund. Denn es stärkt das Immunsystem, die Knochen und Gelenke, wirkt gegen Übergewicht und hilft dabei, das Herz und den Kreislauf bis ins hohe Alter gesund zu erhalten. Außerdem lindert das Unterwegssein in der Natur Stress und Stimmungstiefs, da Geist und Seele zur Ruhe kommen.

Der Einfluss der vier Elemente auf die menschliche Gesundheit

Ob Wasser, Feuer, Luft oder Erde: Wer in den österreichischen Wandergebieten unterwegs ist, kann die Kraft der vier Elemente intensiv spüren. Wasserfallwanderungen, Kneippkuren und Waldbaden fördern die Reinigung der Atemwege. Die Kraft von ruhigen und fließenden Gewässern wirkt vitalisierend und regenerierend. Die reine Bergluft verbessert in Verbindung mit dem Wandern die Fitness sowie das Herz-Kreislauf-System. Um das Element Erde zu stärken, eignet sich das Wandern inmitten prächtiger Natur hervorragend. Das Element Feuer, welches bei einer Fackelwanderung erlebt werden kann, beeinflusst nachhaltig die Willenskraft und das Durchhaltevermögen. Das Erlebnis Berg wird in puncto Wandern und Gesundheit von faszinierenden Sonnenaufgängen und Sonnenuntergängen geprägt.

Gesundheitswandern auf höchstem Niveau ab einer gewissen Höhenlage

Das Bergwandern hat sich nicht grundlos zum Trendsport entwickelt. In den österreichischen Alpen genießen die Bergwanderer die Höhenlage mitsamt der atemberaubenden Kulisse aus Gipfeln, schroffen Fels- und Waldhängen, Gebirgsseen und blühenden Almwiesen. Die reine Bergluft fördert eine aktive Entspannung. Wandern und Gesundheit offenbaren sich in stolzen Höhenlagen zu einem Naturerlebnis, wobei der Wanderer neue Kraft und Zuversicht tanken kann. Der Genuss und die Freude wirken sich ab einer gewissen Höhenlage besonders positiv auf den menschlichen Organismus aus. Das Wandern in den alpinen Erholungsgebieten Österreichs ist gesund, denn die Erholung ist mit dem Erleben der Bergwelt direkt verbunden. Die Einkehr in urigen Berghütten verschafft dem Tourengeher die erforderliche kulinarische Stärkung sowie Schutz bei widrigen Wetterverhältnissen.

Schöne Landschaften belohnen alle Sinne

Der Wanderer kann inmitten schöner Landschaften viele wertvolle Eindrücke und Erfahrungen sammeln. Wandern und Gesundheit bewirken in Kombination mit Erlebnis und Genuss gute Laune und Gelassenheit. Die kontinuierliche Bewegung ist die beste Gesundheitskur. Das Hügelland und die Seenlandschaft Österreichs sind ideale Entspannungsräume. Der gesunde Blick in die Ferne bietet vielen Naturfreunden die perfekte Erholung. Das Beleben der Sinne wird durch das Genusswandern zelebriert, denn das meditative Erfahren schöner Landschaften fördert sowohl das Wohlbefinden als auch den Appetit. Menschen, die den Lärm und die Hektik beim Gesundheitswandern hinter sich lassen können, stärken ihr Selbstwertgefühl. Das Wandern ist Balsam für Leib und Seele und steigert die Lebensfreude.

Das Heilsame an besonderen Landschaften

In allen Wandergebieten Österreichs können naturverbundene Menschen besonderen Landschaften begegnen. Wandern und Gesundheit werden in Hinblick auf gänzlich verschiedene Landschaftsbilder zum Inbegriff einer ganz neu erlebten Naturverbundenheit. Der menschliche Körper erfährt bei gesunden Moorbädern oder Moorwanderungen einen spirituellen Erkenntnisgewinn, verbunden mit Erholung und Entspannung der besonderen Art. Das Barfußwandern verjüngt den Wanderer, es fördert die Gesundheit der Beine und der Rückenmuskulatur. An magisch gelegenen Kraftplätzen können die Besucher ganz spezielle Erfahrungen und Eindrücke sammeln. Beim Weitwandern erfährt der Mensch ein befreiendes Gefühl, denn die Sorgen und Nöte können in der intensiv genossenen Wanderphase problemlos ausgeblendet werden. Durch das meditative Yogawandern entspannen sich Körper, Geist und Seele aufgrund harmonisierender Bewegungsabläufe gleichermaßen.

Wandern und Gesundheit in Kombination mit der richtigen Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung wirkt sich auf die Ausdauer und die Kraft des Wanderers besonders positiv aus. Der Wanderer bekommt durch eine nährstoffreiche gesunde Jause die nötige Energie. Denn beim Wandern ist der Energieverbrauch hoch und die Fettverbrennung wird gefördert. Deshalb ist es wichtig, leicht verdauliche und kraftgebende Lebensmittel zu essen. Regionale Zutaten aus biologischem Anbau machen die gesunde Jause zu einem wahren Energiespender. Wandern ist gesund und die beste Methode, um satt und ohne großen Stress Gewicht zu verlieren. Das Immunsystem wird durch die regelmäßigen Bewegungsabläufe und das gesunde Essen gestärkt. Dabei ist die gesunde Ernährung vor, während und nach einer ausgedehnten Wanderung gleichermaßen von Bedeutung. Erholsam und beglückend wirkt das Wandern nur dann, wenn Körper und Seele belohnt werden. Das gesunde Essen ist der beste Treibstoff, damit der Körper rund läuft.