Durch Schnee und Eis © Pixabay - -299000_1920

„Die Frage, warum man etwas Ungewöhnliches unternimmt, stellt sich gar nicht.
Die Begründung könnte ganz einfach die Lust am großen Abenteuer sein.“
– Heinrich Harrer


Nicht umsonst zählen Touren auf den Gletscher zur Königsdisziplin der Bergtouren: Imposante Höhenlagen ab 3000 m, klare Luft, Massen von Schnee, der ein oder andere Adrenalinkick und atemberaubende Fernblicke sind nur wenige Gründe für Bergsteiger ins ewige Eis zu pilgern. Entdecke die majestätischen Gletscher und lass’ dich von den unberührtesten Flecken Österreichs in den Bann ziehen.

Aber Achtung! Diese Touren müssen gut vorbereitet werden und sind nur für erfahrene Bergsteiger geeignet. Auf was zu achten ist und wo ihr die schönsten Einstiege in die ewigen Eiswelten der Österreichischen Gebirge findet, erfahrt ihr natürlich von uns!


Wo gibt es Gletscher und Eis?


Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in KärntenDer Nationalpark Hohe Tauern - ein Wintermärchen

Romantische Bergdörfer, eingebettet in tief verschneite Wälder, über denen die Tauerngipfel wie Juwelen in der Wintersonne glitzern. Das ist Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in...

Weiterlesen

Ramsau am DachsteinRamsau am Dachstein - Hier bleibt kein Wunsch offen

Ausgezeichnet mit

Wenn in den Wäldern von Ramsau am Dachstein die Schneedächer schimmern oder Firnschnee in der Sonne glänzt, dann ist dies ein Naturerlebnis, dem vor allem...

Weiterlesen

    Unsere Tipps Empfehlungen & Packliste

    Sieghard PreisGründer Österreichs Wanderdörfer
    Nach langjähriger Erfahrung und zahlreichen Wanderweg-Zertifizierungen kann ich auf viel Know-How im hochalpinen Bereich zurückblicken.

    Aus dem Nähkästchen…

    Sieghard’s Geheimtipp: Von Obergurgl durch das Rotmoostal und über das Rotmoosjoch

    Von draußen, einer fruchtvollen und tausendjährigen Kulturlandschaft, hinein und hinauf in die eisige Gletscherwelt der Ferner und Schneefelder der Ötztaler Alpen. Zwischen überschäumender Lebenslust und der stillen Einsamkeit einer wilden Naturlandschaft. Vom tiefsten Tal auf den höchsten Berg. Hochalpiner Gletscherübergang vom Rotmoostal auf die Zwickauer Hütte und dann weiter Abstieg nach Pfelders in Südtirol. Diese Tour wird nur in Begleitung eines staatlich geprüften Bergführers empfohlen. Information erteilen die Tourismusverbände sowie Bergführerstellen des Ötztales und des Passeiertales.

     

     


    Wanderung am Gletscher, © Ötztal Tourismus, Bernd Ritschel

    Gut ausgerüstet ©Pixabay -1312225
    Packliste

    Was muss ich einpacken?

    Neben der Standard-Wanderausrüstung sollten im hochalpinen Bereich folgende Tools nicht fehlen:

    • Erste Hilfe Set
    • Helm
    • Seil
    • Taschenmesser
    • Biwaksack
    • Kompass/GPS Gerät
    • Powerbank
    • Thermo-Socken, Thermo-Unterwäsche
    • Winter-Ausrüstung
    • Steigeisen
    • Lawinenpiepser, Lawinenairbag
    • Stirnlampe
    • Sonnenschutz
    • Feuerzeug/Magnesiumstab
    • Schlafsack