War das jetzt eine Kuh, ein Wildschwein, ein Mäusebussard, eine Eule – oder doch ein Hase? Gut zuhören und nachdenken, aber bloß nicht verzweifeln. Zur Not dürfen auch die Eltern helfen und am Schluss sind sicher alle Tierstimmen richtig zugeordnet und das Machtwort kann entschlüsselt werden, um den Steinbergkönig im PillerseeTal zu besiegen.

Das erwartet euch:

Die Geschichte
Der Spielablauf
Angebot
Mehr zum Thema



Die Geschichte

Familie Steiner lebt im Pillerseetal und ist gerne in der Natur. In letzter Zeit sind ihnen bei Wandertouren immer wieder versteinerte Figuren aufgefallen. Eines Tages, beim Wandern entdecken sie eine Spur von Kieselsteinen, die zu einem alten Stolleneingang führt. Dort können sie ihren Augen kaum glauben. Im Inneren des Berges bewegt sich eine große Steingestalt mit langsamen und schweren Schritten.

Als ein Schwarm von aufgeschreckten Fledermäusen herausfliegt, streckt der Steinriese eine Hand aus und berührt eine davon. Diese fällt sofort zu Boden. Der Steinriese stapft wieder zurück in den Berg hinein. Da sieht Felix, der Sohn der Familie, wie sich am Boden etwas bewegt. Er und seine Schwester Antonia finden unter der versteinerten Fledermaus eine verletzte Elfe. Sie tragen sie aus dem Stollen heraus, und hören sich ihre Geschichte an…

Wandern Steinplatte © defrancesco (150)
Triassic Park Tropfsteinhöhle © PillerseeTal, David Keusch (1)

Der Riese ist der Steinbergkönig, der in seiner Felsenburg tief im Berg wohnt. Er ist schon lange Herrscher eines unterirdischen Reiches, aber auch Erschaffer der Alpen. Immer wieder versucht er die Oberfläche, das Reich der Menschen, zu erobern. Erst diesen Frühling hat er eine der Elfen entführt und gedroht alle anderen Elfen anzugreifen, wenn sie ihm nicht eine Zauberkraft schenke, die es ihm endlich ermöglichen würde die Oberfläche zu erobern. Die Elfe gab nach und schenkte ihm die Kraft alles was er berührt in Stein zu verwandeln. Seither streift er durch die Gegend und versteinert alle Lebewesen, die nicht schnell genug vor ihm weglaufen können.

Doch als Hüter des Gleichgewichts zwischen den Ober- und Unterirdischen Reichen haben die Elfen einen Plan, um dem Steinbergkönig Einhalt zu gebieten. Sie haben Machtwörter erschaffen, die dem Steinbergkönig seine Kraft rauben können. Diese Worte der Macht erlauben es Menschen, durch gute und kluge Zusammenarbeit die Machtübernahme des Steinbergkönigs zu verhindern und ihn in sein Reich zurückzudrängen. Mit jedem ausgesprochenen Machtwort, verliert der Steinbergkönig einen Teil seiner neuen Zauberkraft. Wenn er diese verloren hat, verwandeln sich die Versteinerten wieder zurück. Der Zauber der Machtwörter kann sich aber nur einmal pro Person entfalten.

St. Ulrich am Pillersee (c) Pillerseetal
Jakobskreuz Morgenstimmung © Petra Astner

Doch die Elfen trauen den Menschen nicht vollkommen. Zu viele von ihnen sind gnadenlos im Umgang mit der Natur und ihren Mitmenschen. Daher müssen sich diese erst beweisen, indem sie Elfenrätsel lösen. Als die Elfe gerade die Rätselorte verraten will, grollt und raschelt es hinter der Familie. Der Steinbergkönig! Als die Familie sich wieder nach der Elfe umdreht ist diese verschwunden und die Familie flieht so schnell sie kann. Als sie in Sicherheit sind, beschließen sie die Rätselstationen der Elfen zu suchen und anderen Menschen bei der Suche nach den Machtwörtern zu helfen.


Der Spielablauf

Das Geheimnis des Steinbergkönigs - Karte (c) PillerseeTal

An den einzelnen Stationen finden Spieler eine Storytafel mit der Geschichte, dem Rätsel und zwei Hinweisen. Doch wer kann sich schon auf elfisch verständigen? Wenn die Hinweise richtig gedeutet sind, müssen Familien das Sprachenrad neben jeder Station drehen, das die Übersetzung liefert. Jetzt nur noch den QR-Code scannen, die Machtworte im Internet eingeben – und schon ist die heile Welt des Pillerseetals gerettet und die Belohnung sicher. Wer den Elfen mindestens vier der acht Machtwörter liefert, bekommt einen großen Bergkristall.

Um die Macht des Steinbergkönigs einzudämmen, sind Familien an insgesamt acht Orten des PillerseeTals aufgefordert, den Elfen zu helfen. Das neue Naturspiel ist gratis und führt zu den Hotspots der Region. Mal geht es um genaues Zuhören und Hinschauen, mal um Geschicklichkeit und Logik. Immer steht Wissenswertes über den Alpenraum im Vordergrund. Und immer hilft Teamgeist weiter, um das Böse im Steinbergkönig zu vernichten.


Familienangebot


Steinbergkönig Grafik (c) PillerseeTal
Ab € 60,- pro Nächtigung im Appartement für 4 Personen

Wer schafft es den Steinbergkönig zu stoppen?

Der Steinberkönig ist im PillerseeTal unterwegs und möchte die Oberfläche erobern und versteinern. Wer schafft es den Steinbergkönig zu stoppen? Besucht auf einer Wanderung 8 verschiedene Stationen im PillerseeTal und löst gemeinsam im Team die Elfenrätsel um den Fluch aufzuheben.

Finde dein passendes Angebot

Noch mehr zum Thema