Die Landschaft der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten zeichnet sich durch so manchen Superlativ aus. Neben den mächtigsten Gipfeln Österreichs beheimatet sie auch die größten Gletscherflächen der Ostalpen und ein paar der höchsten Wasserfälle der Welt. Dafür maßgeblich verantwortlich ist ein elementarer Baumeister: das Wasser! Ihm begegnet man hier auf Schritt und Tritt und es hat die Lebensräume der Menschen in seiner nun schon seit Millionen von Jahren andauernden Bautätigkeit entscheidend geprägt. Der wahrscheinlich wertvollste Schatz der Region hat jedoch nicht nur überwältigende Naturbegegnungen, sondern auch außerordentlich starke Heilkräfte zu bieten.

Ron KapteynStaatl. gepr. Bergwanderführer und Ranger aus Leidenschaft.

"Wasser findet immer seinen Weg, folge ihm und du findest deinen!" Das Wandern an Wasserfällen ist die beste Entspannung.


...das erwartet Sie



Eine Landschaft von Wasser geboren und beherrscht

Schon seit Anbeginn ihrer Tage prägt das Wasser das Denken, Handeln und Leben der Menschen: als Trinkwasser ist es der Ursprung allen Seins, für eine florierende Landwirtschaft ist es unerlässlich und auch die großen Geister der wissenschaftlichen und spirituellen Welt wurden von ihm inspiriert. In Millionen von Jahren erwies es sich zudem als kreativer Landschaftsgestalter, der die umwerfendsten Landschaftsreliefe in selbst die massivsten Felswände fräste. Was es jedoch endgültig Goldes wert macht, sind die mächtigen Heilkräfte, die es durchströmen.

Gesund und wunderschön

Auch in der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten ist das kühle Nass in all seinen Ausprägungen omnipräsent. Seine Szenerie ist erfüllt von stillen Bergseen, sprudelnden, moosumrahmten Quellen, funkelnden Gebirgsbächen und pulsierenden Wasserfällen. Letztere sind nicht nur wahrhafte Augenweiden, die atemberaubende Begegnungen mit einer wildromantischen Natur ermöglichen, sondern auch eine wirkmächtige Naturarznei für Asthmatiker und Burnout-Gefährdete.

Gartlwasserfall © HT-NPR

Ein Paradies für Outdoorerlebnisse © HT-NPR

Landschaft im Überfluss

Dichte Wälder, artenreiche Bergwiesen, tausende Tier- und Pflanzenarten sowie Jahrhunderte alte bergbäuerliche Kulturlandschaften – die imposante Bergwelt der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten fasziniert ihre Besucher mit tiefgreifenden Naturerlebnissen.

Dem Wasser in die Berge folgen © HT-NPR

Eine Wasserwunderwelt

Erlesene Orte im Möll- und Drautal bilden die beeindruckendsten Wasserplätze der Region und laden dazu ein, nach den Wilden Wassern Ausschau zu halten und das vielseitige Elemente in all seinen Facetten kennenzulernen – von lieblich plätschernd bis tosend schäumend.

Ein Naturdenkmal aus Schnee und Eis © HT-NPR, K. Dapra

Die Pasterze

In eine bizarre Eiswelt aus Riesenspalten sowie kolossalen Eistürmen und Gletschertischen taucht der Wanderer auf der Pasterze, dem größten Gletscher Österreichs, ein. Dabei erlebt er die architektonischen Meisterleistungen des Wassers in seiner festen Form hautnah.

Spannende Landschaftsgeschichte(n) © NPR/K. Dapra

Flüsse & Seen

Die idyllischen Bergseen und Flusslandschaften des Nationalparks bestechen durch traumhafte, entspannende Landschaftsbilder und wissen so manche fesselnde Geschichte zu erzählen. Entlang des Sadnigbaches begibt man sich auf eine Zeitreise in die Epoche des intensiven Bergbaus, das Seebachtal wird, aufgrund seiner fantastischen Naturphänomene, mit dem Yosemite Valley in Kalifornien verglichen und der mythenumrankten Barbarossaschlucht soll Kaiser Friedrich I. während der Kreuzzüge seine Aufwartung gemacht haben.

Jungfernsprung Wasserfall © Klaus Dapra

Magische Wasserfälle

Bis zu stolze 130 m hoch können die Wasserfälle des Nationalparks werden. In ihren ungezähmten Fluten findet man Spaß und Abenteuer sowie einen prall gefüllten Medizinschrank der Natur. An einem von ihnen soll sich sogar ein göttliches Wunder abgespielt haben. Der Polinikfall gehört zu den beliebtesten Canyoningrevieren Oberkärntens, das Wasser des imponierenden Gössnitzfalles kuriert Augenleiden und am Jungfernsprung weiß der Volksmund von der Rettung einer Selbstmörderin durch Engel zu berichten.

Gartlfall © Klaus Dapra

Der Gartlwasserfall

Die erste Geige im Wasserfall-Ensemble spielt jedoch der Gartlwasserfall. Sein einzigartiges Mikroklima aus feinverstäubten, elektrisch aufgeladenen Wassertröpfchen versetzt selbst Wissenschaftler in Staunen. Ein Schluck reinster Luft, eingenommen auf seiner Aussichtsplattform oder in seinem spektakulären Urschreibecken, reinigt die Lunge, stärkt das Immunsystem und trägt zu einem signifikanten Stressabbau sowie einer Verbesserung der psychischen Konstitution bei. Außerdem tankt er den Körper mit dem Superbezin Cortisol auf.

Schlüsselleistung:
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension beim Nationalpark Kärnten Card Inklusiv-Betrieb
  • Tourenmappe mit Erlebniswegen zu den schönsten Wasserfällen im Nationalpark
  • Tragbare Relax-Liegematte zum Mitnehmen und Entspannen bei den Wilden Wassern im Nationalpark (leihweise)
  • Optional: Wissenschaftlich zertifizierte Evaluation der Stressbelastung und Entspannung vor und nach dem Urlaub
Luft zu trinken
  • Schneller – höher – weiter lautet die Devise im Wirtschaftsleben. Stress und Burnout sind immer öfters die Folge davon. Der Gartlwasserfall und Wandern zu den wilden Wassern in der unberührten Natur des Nationalparks Hohe Tauern holen Sie raus aus der Stressfalle und garantieren Urlaubslust mit nachhaltiger Gesundheitsprävention.
  • Klinische Studie über den Gartl-Wasserfall der Parcelsus medizinischen Privatuniversität; Univ. Doz. Mag. Dr. Arnolf Josef Hartl
  • Das Gesundheitsangebot wirkt, wie folgende Studien beweisen:

8 Tage, 7 Nächte
ab € 240

8 Tage, von 14. Juni 2019 bis 13. September 2019
Information und Buchung

Preis pro Person:

Ferienwohnung (ohne Verpflegung)    ab 240 €
Hotel (3 Sterne)  Halbpension  ab 475 €
Hotel (4 Sterne)  Halbpension  ab 565 €


Kontakt

Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH
Hof 4
9844 Heiligenblut am Großglockner
Tel. +43(0) 4824/2700
tourismus@nationalpark-hohetauern.at
www.nationalpark-hohetauern.at


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen