Ankommen, aufatmen und die Natur auf sich wirken lassen. Bühne frei für Bergerlebnisträume. Die Urlaubsregion für Genießer, lässt für Wanderer keine Wünsche offen: Wildseeloder, Buchensteinwand oder Steinplatte.



Im PillerseeTal, inmitten der Kitzbüheler Alpen, ist man umgeben von einer faszinierenden Wanderlandschaft. Anspruchsvolle Gipfeltouren oder gemütliche Panoramawege, hier ist für jeden das Passende dabei. Wir verraten die schönsten Gipfelerlebnisse und weitere Plätze am Berg, wo man die Ruhe und Gelassenheit des PillerseeTals spüren kann.


Der Wildseeloder


Wildseeloder Gipfel Aussicht Fieberbrunn © TVB PillerseeTal

Es ist dieser Moment, wenn aus der Ruhe Stille wird. Am Wildseeloder, auf über 2100 Metern gibt es diesen Moment. Mit Ausblick auf den Wilden Kaiser, die Leoganger und Loferer Steinberge und die schneebedeckte Venedigergruppe kann hier neue Kraft getankt werden. Idyllisch, mit Blick auf den Wildseelodersee und das Wildseeloderhaus, eine Bilderbuchhütte in einmaliger Umgebung.

Mehr Infos


Die Buchensteinwand


Jakobskreuz © Bergbahn Pillersee (50)

Auch als schönster Aussichtsberg der Region, wird die Buchensteinwand, von den Einheimischen „Buach“ genannt, bezeichnet. Auf dem Berg thront schon von weitem sichtbar das Jakobskreuz, welches mit 30 Metern das größte begehbare Gipfelkreuz der Welt ist. Gipfel, wie die Loferer und Leoganger Steinberge sind auch hier zum Greifen nah. Ein rundum Blick, der in Erinnerung bleibt.

Mehr Infos

 


Die Steinplatte


Wandern Steinplatte © defrancesco (2)

Gemütliche Wanderer und Gipfelstürmer aufgepasst: Alle finden auf der Steinplatte ihr Wanderglück. Familien zieht es hier rauf um in die Welt der Dinosaurier einzutauchen und aktive Besucher erwarten viele Wanderungen wie beispielsweise eine Tour zum Steinplattengipfel auf 1.869m. Touren auf der Steinplatte werden mit Sicherheit zu einem ausblickreichen Wandererlebnis.

Mehr Infos

 


Ruhe, Aussicht und Natur genießen


Fieberbrunn, Klettersteig Marokka

Das PillerseeTal punktet mit Abgeschiedenheit und unberührte Natur, wie es sie heutzutage nur noch selten gibt. Auf einer Wanderung am Fieberbrunner Höhenweg ist man weitgehend alleine unterwegs. Auch in Hochfilzen, am Weg zum Kirchl auf 1.692m, oder am Panoramaweg in St. Jakob in Haus, kann man die Ruhe in der Natur genießen. Traumhafte Wandertouren gibt es im PillerseeTal genug.

Zur Region

 


5-fach-sicher im PillerseeTal


Wandern im Pillerseetal (c) PillerseeTal Tourismus

Das flexible Buchungssystem im Pillerseetal, ermöglicht kostenloses Stornieren bis zwei Tage vor Reiseantritt. Mit dem flexiblen Buchungssystem, der bequemen An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, der garantierten Erholung in der Bergeinsamkeit und dem risikolosen Urlaub im eigenen Land ist man im Pillerseetal 5-fach sicher.

Überzeug dich selbst


Noch mehr zum Thema