Impressionen des Wanderwegs



Wanderung über die südseitigen, sonnigen Hänge der Kreuzeckgruppe mit Einblick in das Leben der Bergbauern. Irschen - Weneberg (Oberkreuter) - Leppen - Griebitsch - Irschen


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.7 km
  • Zeit: 2.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Dorfzentrum Irschen
  • Aufstieg: 480 m
  • Abstieg: 480 m
  • Niedrigster Punkt: 809 m
  • Höchster Punkt: 1200 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wanderung über die südseitigen, sonnigen Hänge der Kreuzeckgruppe mit Einblick in das Leben der Bergbauern. Irschen - Weneberg (Oberkreuter) - Leppen - Griebitsch - Irschen
Beschaffenheit
Bequeme und breite Wege sowie Waldwege als Verbindungswege zwischen den Bergdörfern. Vom Schwierigkeitsgrad her eher leicht.
Infrastruktur
Gasthöfe, Café, Geschäfte, KräuterHaus PfarrStadel im Dorfzentrum. Einkehrmöglichkeit bei Kräuterbäuerin Rosemarie am Griebitsch.
Einkehrmöglichkeiten
-
Erlebnispunkte
An den Berghängen oberhalb des Kräuterdorfes Irschen liegen die lieblichen Bergbauernhöfe. Alte Bergpfade verbinden die 3 Bergdörfer und bieten so dem Wanderer einen wundervollen Einblick in das Leben der Bergbauern. Man kommt bei Rosemarie´s Kräutergarten vorbei. Bei der Wanderung durch den Wald von Griebitsch nach Leppen wird der wildschäumende Mödritschbach überquert. „

Weitere Informationen

  • Startpunkt: Dorfzentrum Irschen
  • Zielpunkt: Dorfzentrum Irschen
  • Länge: 0
  • Gesamtgehzeit: 2,5 - 3
  • Wegnummer: -
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Familienwanderweg


Vom Ortszentrum in Irschen führt der beschilderte Fahrweg - vorbei an der Kirche - hinauf in das Bergdorf Leppen. Saftig grüne Wiesen, wunderschöner Blumenschmuck an den Häusern und der Blick zum Hochstadel im Westen begleiten den Wanderer bei seinem Aufstieg. In rund 1100 m Seehöhe verlässt man - beim Eintritt in den Wald - den Fahrweg und biegt rechts ab (Wegweiser "Bergdorfer Rundwanderweg"). Dieser führt durch den Graben des Mödritschbaches und weiter hinauf zu einem netten Bildstock. Ein Bankerl lädt beim Bildstock zu einer kurzen Rast ein. Hier am Griebitsch liegt der Kräuterbauernhof von Rosmarie mit dem großen Kräutergarten. Sie erntet hier die duftenden TeekrÄuter für die vielfältigen Mischungen, die Sie auch im Kräuterhaus kaufen können. Auf der Asphaltstraße marschiert man talwärts bis in die zweite Serpentine. Hier wählt man den beschilderten Steig, der alsbald in den Wald eintritt. In einer langen Hangquerung in westlicher Richtung gelangt man schließlich rund 270 Höhenmeter tiefer wieder auf die Asphaltstraße. Dieser folgt man talwärts und erreicht in wenigen Minuten das Ortszentrum von Irschen.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: leichte Schuhe
  • Anreise: Über die B100  zum Gröfelhofer Wirt (zwischen Dellach und Oberdrauburg). Von hier den Wegweisern "Irschen" folgen.
  • Tourismusbüro Irschen, Tel. 04710/23772
    www.irschen.com
  • Quelle: Kärnten Hohe Tauern
  • Autor: Tourismusbüro Irschen

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parken direkt unter der Pfarrkirche

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen