Impressionen des Wanderwegs



Der Karnische Höhenweg oder Friedensweg (KWH 403) führt den gesamten Karnischen Kamm entlang, der an der Grenze zwischne Österreich und Italien verläuft.


 Fernwanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 70.21 km
  • Zeit: 29 Stunden
  • Startpunkt:
    Sillian, Arnbach, Leckfeldalm
  • Aufstieg: 5702 m
  • Abstieg: 5582 m
  • Niedrigster Punkt: 1095 m
  • Höchster Punkt: 2646 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Er ist von Sillian bis Arnoldstein 155 km lang. Der am meisten gegangene Teil ist der von Sillian bis zum Plöckenpass

Der alpine Weitwanderweg führt duch ein landschaftlich überaus schönes und abwechslungsreiches Gebiet. Die Vielfaltan Bergformen beruht auf den komplexen geologischen Aufbau der Karnischen Alpen. Deshalb wurde zwischen Sillian und dem Naßfeld entlang des Weges ein Geo-Trail (Geologischer Lehrpfad) eingerichtet. Mit Hilfe von Schautafeln wird die Geologie des Gebirgszuges erklärt. Ebenso vielfältig wie die Beschaffenheit der Gesteinsarten ist hier aber auch die Alpine Tier- und Pflanzenwelt.

Einkehr/Übernachtungsmöglichkeiten:

  • Sillianer Hütte
  • Obstansersee Hütte
  • Filmoor-Standschützenhütte
  • Porzehütte
  • Hochweisssteinhaus
  • Wolayerseehütte

Mehr Infos auf http://www.karnischer-hoehenweg.at/index.php/de/



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Quelle: TVB Lesachtal
  • Autor: Tourismusverband Lesachtal

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen