Impressionen des Wanderwegs



Schöne Anfangsetappe vom idyllischen Rosental hinauf auf den Hauptkamm der Karawanken.


 Fernwanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 11.97 km
  • Zeit: 6 Stunden
  • Startpunkt:
    Rosenbach
  • Aufstieg: 1176 m
  • Abstieg: 186 m
  • Niedrigster Punkt: 571 m
  • Höchster Punkt: 1606 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Einstiegsetappe führt uns 1000 Höhenmeter hinauf in den Kammbereich. Dort wechselt man auf die Südseite der Karawanken auf slowenische Seite. Hier ist die Landschaft viel sanfter: Latschenfelder wechseln sich mit alpinen Rasen und hinauf wachsenden Buchenwald ab. Je nach Motivation kann man im Kammbereich die Gipfel von Hahnkogel sowie Kahlkogel mitnehmen, ehe man die aussichtsreich gelegene Hütte Koča na Golici (Kahlkogelhütte) erreicht.
Achtung: Hunde willkommen, können in der Kahlkogelhütte allerdings nur im Holzschuppen übernachten, nicht in den Zimmern!

 


Vom Parkplatz in Rosenbach beim Gasthof Matschnig über die markierte Forststraße (Wegweiser Rosenbachsattel) weiter den Bärengraben hinauf Richtung Rosenbachsattel (den Weg Richtung Bertahütte rechts liegen lassend). Die Forststraße wird auf dem markierten Weg 678A/603A verkürzt. Vorbei an der Rosenkogelhütte erreicht man schließlich den Rosenbachsattel (1587m). Nun entlang des markierten Wegs in nordöstlicher Richtung weiter. Dabei umgeht man den Hahnkogel (1753m) und steigt zunächst über alpine Rasen, später durch Buchenwald ab zum Eckelesattel (1488m). Nun in östlicher Richtung über den genau an der Grenze zwischen Wald und Rasen gelegenen Steig, der schließlich direkt zur Kahlkogelhütte (Koča na Golici, 1582m) führt.

Alternative aber lohnende Wegführung: Will man die Gipfel von Hahnkogel und Kahlkogel "mitnehmen", so bleibt man immer direkt am Kamm und orientiert sich an den Grenzsteinen als Wegmarkierung. Dabei muss man aber zusätzliche Höhenmeter (Hm) in Kauf nehmen: 150 Hm auf den Hahnkogel sowie 330 Hm auf den Kahlkogel (1835m).


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Komplette Berg- und Wanderausrüstung mit aufgeladenem Handy, Erste Hilfe-Paket, Regenschutz, Proviant, ausreichend Flüssigkeit, Hüttenschlafsack, REISEPASS bzw. gültiger Personalausweis unbedingt erforderlich!!

  • Anreise: Von Klagenfurt nach Süden die Bundesstraße Richtung Loiblpass bis Kirschentheuer. Beim 1. Kreisverkehr rechts abbiegen Richtung Westen nach Feistritz.Von Feistritz die Bundesstraße nach Westen bis hinter Maria Elend. Kurz danach links abbiegen Richtung Rosenbach. In Rosenbach biegt man in einer scharfen Rechtskurve (hinter einer Brücke) links ab und parkt gleich danach sein Auto beim großen Parkplatz beim Gasthof Matschnig.
    Hierher auch von Villach über die A11 Karawankenautobahn bis zur Ausfahrt „St. Jakob im Rosental“ (letzte Ausfahrt vor dem Karawankentunnel). Weiter nach St. Jakob und im Ort rechts abbiegen Richtung Rosenbach. Durch den Ort – die Straße bergab – bis zu einer scharfen Linkskurve kurz hinter dem Bahnhof zum Gasthof Matschnig. Hier rechts abbiegen zum oben beschriebenen Parkplatz.
  • www.carnica-rosental.at

  • Geheimtipp:

    1. Im Mai sind die Wiesen und Almen voll mit Narzissenblüten!
    2. Die Gipfel des Hahn- und Kahlkogels mitnehmen: Immer direkt am Kamm bleiben und die Grenzsteine als Wegmarkierung verwenden

  • Quelle: Panoramaweg Südalpen
  • Autor: Panoramaweg Südalpen

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz Rosenbach
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.oebb.at

     


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Keine technischen Schwierigkeiten und gut markierte Wege und Steige.
Achtung: Hunde willkommen, können in der Kahlkogelhütte allerdings nur im Holzschuppen übernachten, nicht in den Zimmern!


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen