Impressionen des Wanderwegs



Auf der Etappe 5 wandert man am Südufer des Millstätter Sees entlang bis in die historische Stadt Spittal, wo man im Schloßpark auf den Wegen der Salamanca wandeln kann.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 31.5 km
  • Zeit: 9 Stunden
  • Startpunkt:
    Strandbad Ferndorf
  • Aufstieg: 1876 m
  • Abstieg: 829 m
  • Niedrigster Punkt: 533 m
  • Höchster Punkt: 1660 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Startpunkt: Strandbad Ferndorf

Endpunkt: Goldeck Mittelstation

Länge: ca. 31 km

Gehzeit: ca. 9 - 11 Stunden

Höhendifferenz: ca. 1080 m

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Schönster Platz: „Auf den Wegen der Salamanca“

 

Der landschaftlich schönste Etappenausschnitt

Strandbad Ferndorf - Steinerbucht Seeboden
Länge: ca. 17 km, Gehzeit: ca. 4 - 6,5 Stunden

 

Erlebnispunkte: Naturjuwel Egelsee, Hochgosch, Fischereimuseum

 

Einkehrmöglichkeiten:

Gasthof Laggerhof
Seerestaurant Messner
Gasthof Lug ins Land
Gasthof Simeter
Gasthof St. Wolfgang


Vom Strandbad Ferndorf führt Sie die Etappe direkt über den Radweg am Millstätter See Südufer bis zum Laggerhof, von wo aus Sie einer asphaltierten Straße durch die Ortschaften Großegg und Winkl bis zur Kreuztratte folgen. Auf einem Wanderweg geht es dann weiter bis zum Egelsee und später zum Gasthof Lug ins Land. Von dort aus gehen Sie den Weg wieder zurück zum Egelsee und dann Richtung St. Wolfgang. Vorbei am Kreuzstein, dem Wolfsberg und St. Sigmund erreichen Sie nun St. Wolfgang. Von dort führt eine befestigte Straße Richtung Seeboden bis zur Steinerbucht und weiter zum Infocenter Millstätter See.

Nun folgen Sie der asphaltierten Straße Richtung Spittal ein kleines Stück, bis kurz vor der Lieserüberquerung, wo sich der Einstieg in den Liesersteig findet. Dieser Wanderweg führt bis zum Stadtbeginn von Spittal, wo Sie über den neuen Platz und durch den Stadtpark den schönsten Platz der Region, "Auf den Wegen der Salamanca", erreichen. Durch den Stadtpark zurück biegen Sie in die Ortenburgerstraße ein und folgen dieser bis zu ihrem Ende bei der Draubrücke. Dort folgen Sie der asphaltierten Straße weiter bis zur Abzweigung links Richtung Kalthof, welche Sie bis kurz vor den Gasthof Hopfgartner führt, wo sich der Einstieg in den alten Goldeckweg, eine befestigte Schotterstraße, befindet. Dieser bringt Sie direkt zum Gasthof Krendlmar, von wo aus Sie dem Wanderweg zur Mittelstation der Goldeckbahn folgen.

Alternative: Man biegt in der Ortenburgerstraße zur Goldeck Seilbahn ab und nimmt die Seilbahn bis zur Mittelstation.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Döbriach Ferndorfer Strandbad
  • Quelle: Millstätter See Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Schiff, Bus

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen