Impressionen des Wanderwegs



 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 9.55 km
  • Zeit: 3 Stunden
  • Aufstieg: 380 m
  • Abstieg: 368 m
  • Niedrigster Punkt: 904 m
  • Höchster Punkt: 1203 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Geologische Rundwanderweg in St. Margareten führt Kinder und Eltern auf der Matzen/Hintergupf in die Zeit der Gletscher und des Eises Der Ausgangspunkt des Geologischen Rundwanderweges in St. Margareten ist beim Gasthof Kroschlhof. Hier starten Kinder und Eltern ihre Wanderung und begeben sich auf die Spuren der Eiszeit. Die Familien erwartet auf diesem Rundwanderweg in Hintergupf, direkt unter der Matzen, ein geologisches Naturschauspiel. Zu sehen gibt es ein Eisloch, schwarze Erde vom Kohlenmeiler, den Erdfall, einen mächtigen Moränenwall oder das Toteisloch, das ebenfalls in der Eiszeit entstanden ist und eine 150 x 250 m große Bodensenke hinterlassen hat. Aber auch die Erdfälle zwischen Wolfsgupf und Karnitza/Hintergupf, das sind unterirdisch entstandene Hohlräume, die zu einer Senkung der Erdoberfläche führten, gibt es in St. Margareten zu bewundern.


Start: Gasthof Kroschlhof, Anwesen Falle, über Weitwanderweg 636 bis zum Erdfall. Hier haben Sie die Möglichkeit, weiter über den Weitwanderweg 636 bis zum Wolfsgupf und dann weiter auf dem Wanderweg 14H bis zum Eisloch und „Schwarzen Erde – Kohlenmeiler“ zu wandern. Oder Sie biegen links ab auf den Wanderweg 14H zum Eisloch. Wieder beim Erdfall angelangt überqueren Sie den Weitwanderweg 636 und gehen über abfallendes Gelände zum Toteisloch und Moränenwall. Über den Wanderweg 10H zurück zum Ausgangspunkt.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Geheimtipp: Weiterwanderweg 636 Wanderweg 14H Wanderweg 10H
  • Quelle: Carnica-Region Rosental

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen