Impressionen des Wanderwegs



Sehr kurzer, aber unvergleichlich aussichtsreicher Wanderweg!


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 0.61 km
  • Zeit: 0.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Schareck der Grossglockner Bergbahnen Heiligenblut
  • Aufstieg: 20 m
  • Abstieg: 20 m
  • Niedrigster Punkt: 2584 m
  • Höchster Punkt: 2604 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Startpunkt der Tour ist im Ortszentrum von Heiligenblut.

Mit der Gondelbahn geht es von der Talstation bis zur Mittelstation Roßbach und dann weiter bis zur Bergstation Schareck.

Berg- und Talfahrt € 14,00/ Erw., € 7,00/ Kind (falls kein Skipass vorhanden).

Von der Bergstation folgen Sie dem Winterwanderweg bis zum Gipfel des Scharecks (2.604m) ca. 20 Höhenmeter. Es ist ein kurzer und einfacher Aufstieg zum einmaligen Aussichtspunkt. Genießen Sie die Aussicht auf über 40 Dreitausender.

Im Sommer startet hier der Geotrail bis zum Hochtor.

Retour geht es über den selben Weg zur Bergstation und mit der Gondel erreichen Sie wieder Ihren Ausgangsort.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Geheimtipp: Jeden Donnerstag, vom 20.12. – 30.03.2014 Die Nacht der Sterne

    * Berg- & Talfahrt mit den Grossglockner Bergbahnen auf das Schareck
    * Vortrag und Einführung in die Sternenkunde
    * Kurze Winterwanderung mit Sternenbeobachtung unter fachkundiger Betreuung
    * Leihausrüstung (Stirnlampe und Teleskop)
    * HochGenuss Tee

    Anmeldung am Vortal unter +43(0)4824/2700 oder tourismus@nationalpark-hohetauern.at!

  • Quelle: Kärnten Hohe Tauern
  • Autor: Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkgarage am Ortseingang Heiligenblut, von dort in wenigen Minuten zur Seilbahn-Talstation.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Kostenlose Skibusse

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen