Impressionen des Wanderwegs



Lohnende Wandertour in den Karnischen Alpen


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.18 km
  • Zeit: 3 Stunden
  • Startpunkt:
    St. Lorenzen
  • Aufstieg: 590 m
  • Abstieg: 0 m
  • Niedrigster Punkt: 1277 m
  • Höchster Punkt: 1867 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Schöne Tour in unberührter Natur mit Einkehrmöglichkeit, historische Sehenswürdigkeiten


Gehzeit hin und zurück ca. 5 Std. = 10 Punkte

Von St. Lorenzen aus fahren Sie über die Bundesstraße in Richtung Westen nach Wiesen und zweigen dort links ab nach Frohn. Sie fahren die asphaltierte Straße bis zur ersten großen Kurve (Abzweigung nach Oberfrohn). In dieser Kurve zweigt der Weg ins Frohntal und zum Hochweißsteinhaus links ab. Wir empfehlen, das Auto hier abzustellen.  Diesem Weg folgen Sie nun bei einer Gehzeit von ca. 2 Stunden bis zur Ingridhütte (Almhütte). Achten Sie auf dem Weg zur Ingridhütte auf den herrlichen Blick, den Sie ein Stück nach dem Gatter auf den Monte Peralba (Hochweißstein), Hochalpl und Weißsteinspitze haben.  Am Parkplatz mit Schranken vorbei erreichen Sie in Kürze die Ingridhütte, von wo aus Sie Ihr Ziel das erste Mal sehen. Über Almwiesen und kleine Bäche erreichen Sie nach weiteren 40 Minuten Gehzeit das 1900 m hoch gelegene Hochweißsteinhaus. Nach etwa 2,5 bis 3 Stunden Gehzeit von der Abzweigung in Frohn aus, können Sie sich schon auf der Alpenvereinshütte ausruhen. Lohnend ist noch der kurze Ausflug zum Öfnerjoch (Staatsgrenze), von wo man einen herrlichen Blick übers Fleonstal in die Wolayer-Berge hat. Als Kontrollstempel gilt der Hüttenstempel des Hochweißsteinhauses.

Hier finden Sie die Informationen zur Schützhütte "Hochweißsteinhaus"


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    festes Schuhwerk, Flüssigkeit zum Trinken

  • Anreise:

    Von Osten kommend: Über Kötschach-Mauthen ins Lesachtal und weiter nach St. Lorenzen, nach der großen Brücke links abbiegen Richtung Frohn

    Von Westen kommend: Über Sillian (Tassenbach) ins Lesachtal und weiter nach Maria Luggau - weiter nach Wiesen, dann rechts abbiegen Richtung Frohn

  • https://www.alpenverein.at/hochweisssteinhaus/

  • Geheimtipp:

    -> Einkehr im Hochweisssteinhaus

    -> für geschichtlich Interessierte: Weg der Erinnerung (erster Weltkrieg)

  • Quelle: TVB Lesachtal

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Frohntal (bitte beachten Sie, dass Sie durch ihr abgestelltes Auto niemanden behindern)

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Öffentliche Anreise bis nach St. Lorenzen im Lesachtal möglich. Anschl. besteht die Möglichkeit für einen Taxitransport Richtung Frohntal zum Einstiegspunkt der Wandertour: Taxi Wilhelmer Tel.: 0043 (0) 4716 306


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Trittsicherheit erforderlich


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 46 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen