Impressionen des Wanderwegs



Sehr abwechslungsreiche Tour auf den höchsten Gipfel der Karnischen Alpen. Bei guten Verhältnissen werden hier Skiträume Wirklichkeit.


 Skitour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 8.53 km
  • Zeit: 6 Stunden
  • Startpunkt:
    Plöckenpaß
  • Aufstieg: 1800 m
  • Abstieg: 1800 m
  • Niedrigster Punkt: 1107 m
  • Höchster Punkt: 2780 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Ausgangspunkt folgen Sie kurz der Forststraße, bis rechts der Sommerweg zur Collinettaalm abzweigt. Auf rund 1300m Höhe erreichen Sie wieder den Forstweg und kurz darauf gelangen Sie in freies Gelände, über welches Sie die Casera Val di Collina 1445m erreichen.
Halten Sie sich entlang des Weges, über  welchen Sie die Casera Plotta 1760m erreichen. Nun halten Sie sich in nordwestlicher Richtung bis zu den flachen Böden unter der Rifugio Marinelli.
Jetzt steigen Sie im steileren Gelände zur Forcella Monumenz 2300m auf. Queren Sie mit leichtem Höhenverlust in das Kar, welches zur Hohen Warte führt. Nun gehen Sie im Kar immer aufwärts bis zur sehr steilen Südflanke und weiter zum Gipfel (anspruchsvoll) oder östlich in der Rinne aufwärts und dann ohne Ski am Grat zum Gipfel.

Abfahrt: Wie Aufstieg, wobei eine Befahrung der Gipfelflanke nur Experten vorbehalten bleibt.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Vom Plöckenpaß bis zur Abzweigung der Forststraße ins Val Grande 1.107m; 8 Kehre ab Passhöhe
  • Quelle: NLW Tourismus Marketing GmbH
  • Autor: Tourismusbüro Kötschach-Mauthen u. Charly Lamprecht

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen