Impressionen des Wanderwegs



Der Klettersteig "Weg der Jugend" ist recht kurz, jedoch ziemlich kräfteraubend, da es steil nach oben geht. Dieser Klettersteig beginnt erst ab dem Gipfelkreuz des kleinen Triebs.


 Klettersteig
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.48 km
  • Zeit: 2.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Zollnersee Hütte
  • Aufstieg: 550 m
  • Abstieg: 550 m
  • Niedrigster Punkt: 1725 m
  • Höchster Punkt: 2186 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ein absolutes Schmuckstück in den karnischen Alpen ist die Tour vom kleinen Trieb auf den Hohen Trieb. Über dem Zollnersee gelegen befindet sich der "Weg der Jugend", ein geschichtlicher Klettersteig vorbei an alten Kriegsstellungen und Höhlen aus dem ersten Weltkrieg. Von der Zollnerseehütte führt ein einfacher Weg 421 zum kleinen Trieb. Ab dem Gipfelkreuz des kleinen Triebs beginnt der Klettersteig auf den Hohen Trieb. Den Klettersteig „Weg der Jugend“ zwischen dem Kleinen und dem Hohen Trieb sollte man allerdings nur mit entsprechend einschlägiger Erfahrung und Ausrüstung begehen. Der kleine Trieb wird westseitig umgangen. 


Unmittelbar vor der Zollnersee Hütte beginnt ausreichend beschildert und markiert, der gut begehbare Steig. Nach einigen Minuten gelanget man zu einer Wegkreuzung und lässt jenen Weg, der nach links auf den Kleinen Trieb führt, auch „links liegen“ und wendet sich nach rechts. Nach der Umgehung des Gipfelaufbaues des Kleinen Trieb auf der Westseite durch den Triebkessel steigt man in zahlreichen Serpentinen ein steiles Kar empor.

Abstieg:

Den Absteig am Normalweg bewältigen. Zuerst vom Gipfel nach Süden, dann nach Westen an den alten Stellungen aus dem 1. Weltkrieg vorbei gehen. Dem kleinen Steiglein in der abschüssigen Nord-Flanke folgen. Dort ist Trittsicherheit unbedingt notwendig. Der steile Steig läuft im Triebkar aus und trifft im Grassattel auf den Aufstiegsweg. Von dort gelangt man rasch wieder zur Zollnerseehütte.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:
    • Helm
    • Festes Schuhwerk
    • Klettersteigset
    • Klettergurt
    • Rucksack mit Notfallausrüstung
    • Getränke und ev. etwas zu Essen

     

    Notrufnummern:

    • Bergrettung: 140
    • europäische Notrufnummer: 112
  • Anreise: Von Hermagor auf der B111 Richung Kötschach fahren. Bei Dellach links abbiegen auf Würmlacher Landesstraße. Bis Weidenburg fahren und von dort beginnt die ca. 10 km lange Schotterstraße zur Zollnerseehüte. Die Straße bitte nur mit einem "geländetauglichem" Auto befahren. 
  • Bergführer für die Tour:

    Natürlich gibt es auch erfahrene Ansprechpartner in der Region, die Sie bei dieser Tour gerne begleiten! Bei fehlendem Grundwissen empfehlen wir für die Sicherheit einen Bergführer als Begleitung.

     

    Weitere Infos finden Sie unter der www.nassfeld.at

  • Quelle: Nassfeld - Pressegger See
  • Autor: Nassfeld - Pressegger See

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Kurz vor der Zollnerseehütte gibt es eine eingezäunte Parkmöglichkeit.
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Bis Dellach ist die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. 

    Informationen zu den Fahrplänen unter: www.nassfeld.at/mobilitaet


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


  • Begehung auf eigene Gefahr
  • Nur mit Klettersteigausrüstung begehen
  • Bei Gewitter den Klettersteig so schnell wie möglich verlassen (Blitzschlaggefahr)
  • Seilbrücken nur einzeln begehen
  • Das Klettersteigset nicht in Fels geklebte Seilenden einhängen
  • Wetter- und Sichtverhältnisse bereits bei Planung miteinbeziehen
  • Orientierungssinn

 

Hinweis:

Schwierigkeitsbewertung ist nur auf den Klettersteig bezogen, ohne hinzuziehen von Zu- und Abstieg.


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen