Impressionen des Wanderwegs



Der Karnische Höhenweg oder "Friedensweg" führt den gesamten Karnischen Kamm entlang, der an der Grenze zwischen Österreich und Italien verläuft.


 Fernwanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 15.7 km
  • Zeit: 6 Stunden
  • Startpunkt:
    Hochweißsteinhaus
  • Aufstieg: 1260 m
  • Abstieg: 1160 m
  • Niedrigster Punkt: 1533 m
  • Höchster Punkt: 2125 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Karnische Höhenweg ist von Sillian bis Arnoldstein circa 150 km lang und lässt sich beispielsweise auch in 8-11 Tagesetappen einteilen, ein Abstieg ins Tal ist (beinahe) jederzeit möglich. Nächtigungsmöglichkeiten in bewirtschafteten Hütten sind ausreichend vorhanden. 

Der etwas längere Abschnitt östlich des Plöckenpasses bietet eine sanfte Berglandschaft mit weitflächigen Almwiesen und leichten Wanderbergen. Westlich des Plöckenpasses erstreckt sich der alpinistisch interessantere Teil entlang der höchsten Gipfel des Karnischen Kammes. Der alpine Weitwanderweg führt durch ein landschaftlich überaus schönes und abwechslungsreiches Gebiet.


auf italienischer Seite über Öfner Joch, Cra Fleons di Sotto und Giramondo Pass ca. 6 Stunden.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Tipps für Checkliste:

    • Festes Schuhwerk (Wanderschuhe oder Bergschuhe)
    • (Wander) Bekleidung für alle Wetterlagen: Regenschutz, Mützen, Handschuhe, ... (der Jahreszeit entsprechend)
    • Erste Hilfe Kasten
    • Geld
    • Handy oder Funkgerät
    • Wanderkarten
    • Rucksack
    • Sonnenschutz und Sonnenbrille
    • Taschenlampe oder Stirnlampe
    • Verpflegung (Getränke, Wasserflaschen und ev. Essen)
    • Toilettenartikel
    • ev. Wanderstöcke
    • ...
  • Anreise: von St. Lorenzen mit PKW ins Frohntal bis zur Ingridalm, 1.651 m (Schranken), von dort 45 Minuten Gehzeit. (200 Höhenmeter)
  • Weitere Infos im Info- & Servicecenter Nassfeld-Pressegger unter +43 4285 8241 und info@nassfeld.at

    Der Karnische Höhenweg im Lesachtal

    Der Karnische Höhenweg im Bereich Nassfeld-Pressegger See

  • Geheimtipp: Zum herkömmlichen Verlauf können auch Gipfelbesteigungen eingebaut werden. Besonders zu empfehlen sind: Monte Peralba u. Monte Chiadenis.
  • Quelle: NLW Tourismus Marketing GmbH
  • Autor: Tourismusinfo Nassfeld-Pressegger See

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parken ist beim Schranken möglich.
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Anreise nach St. Lorenzen im Lesachtal mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

    Fahrplan unter:

    www.oebb.at

    www.mobilbuero.com


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Großteils alpines Gelände, besonders im westlichen Teil des Karnischen Höhenweges . Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und die Fähigkeit, leichte Kletterstellen zu überwinden, sind erforderlich. Konditionell teilweise sehr anspruchsvoll.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 46 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen