Impressionen des Wanderwegs



Die erste Etappe führt durch er die Wälder hinauf zum Kömmelgupf und weiter hinunter über Heiligenstadt nach Neuhaus.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 15.22 km
  • Zeit: 4 Stunden
  • Startpunkt:
    Bleiburg
  • Aufstieg: 791 m
  • Abstieg: 846 m
  • Niedrigster Punkt: 439 m
  • Höchster Punkt: 1059 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die erste Etappe startet am Stadtplatz von Bleiburg. Nach dem Besuch des Werner Berg Museums verläuft der Weg vorbei beim großen Wanderkreuz hinauf auf den Kömmel. Der Kömmelgupf mit 1065 ist die höchste Erhebung bei dieser wanderung. Nun führt der Berg hinab zum Gehöft Tratter, weiter zur Kirche Heiligenstadt und dann entlang des Petschnigkogels hinunter nach Neuhaus, wo es gemütliche gasthäuser zum Einkehren gibt.


Von der Werner Berg Galerie gehen wir gerade aus und gelangen am Ende der Straße beim Wegkreuz auf den Kärntner Grenzweg, der uns hinauf zum Kömmel führt. (Wegbeschilderung des österr. Alpenvereins)

Der Weg führt in den Wald uns ist als Mikitzweg 5 markiert. Im Wald folgen wir der Markierung des Museumswanderweges.

Oben bei einer Waldlichtung angekommen liegt mitten in der Wiese ein Gehöft und folgen der Weg entlang des Waldrandes bergauf. Dort befindet sich ein Bildstock, ein wunderschöner Rastplatz mit Aussicht auf die Petzen, dem Hausberg von Bleiburg, und auf den Gebirgszug der Karawanken.

Hinter dem Bildstock geht es weiter bergauf in den Wald hinein., wir wandern auf einer breiten Forststraße gut markiert auf den Kömmelgupf mit der alte Schule, die heute privat genutzt wird. Der Weg weiter durch den Wald zum nächsten Gehöft, wobei wir noch bei einer kleinen Ferienhütte vorbeikommen. Beim Bauernhof erwartet uns ein wunderschöner Ausblick auf das Jauntal.  Wir nehmen den Weg zum Gehöft Tratter, wo wir den Ausblick auf Schwabegg geniessen und erreichen nach kurzer Zeit das Anwesen Pongratnig mit der nahe gelegenen Kirche Heiligenstadt.

Auf einem breiten Waldweg wandern wir Richtung Neuhaus, dieser Weg wird auch als Mountainbikestrecke genutzt.  Wir erreichen Neuhaus bei der Meierei unter dem Schloss und können uns im Gasthaus Hartl bei einem kühlen Getränk erfrischen.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Normale Wanderausrüstung mit genügend Trinkwasser und Jause für die einzelnen Etappen.
  • Anreise: Mit dem Auto über die A2 - Abfahrt St. Andrä und dann weiter nach Bleiburg.
  • Geführte Wanderungen:
    Ab 5 Personen sind geführte Touren möglich. Rückfragen und
    Anmeldungen unter 0664/2737242 oder 0664/3941161.
    weitwanderer@sektion.alpenverein.at

    www.klopeinersee.at

  • Quelle: Klopeiner See - Südkärnten GmbH
  • Autor: Elisabeth Sadnek, Pilgerherberge Turnerhof

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen