Impressionen des Wanderwegs



Netter Spaziergang für Blumen- und Naturbegeisterte mit beeindruckenden Ausblicken auf die Karawanken.
Narzissenblüte je nach Witterung von Anfang bis Mitte/ Ende Mai.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.27 km
  • Zeit: 3 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz unter der Stouhütte/ Bärental
  • Aufstieg: 264 m
  • Abstieg: 232 m
  • Niedrigster Punkt: 960 m
  • Höchster Punkt: 1204 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Parkplatz hinauf zur (nicht bewirtschafteten) Stouhütte, dort der Markierung 672 / 603A folgen. Der Wanderweg führt in einigen Kehren durch den Wald zum verlassenen Anwesen Schneider. Weiter auf dem Weg bleiben und unterhalb der Narzissenwiesen bis zu einer Forststraße aufsteigen. Hier ist der höchste Punkt der Wanderung erreicht. Der Forststraße Richtung Osten folgen und in einem Bogen vorbei am Forsthaus und zurück zum Ausgangspunkt.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: leichte Wanderausrüstung, Fotoapparat!
  • Anreise: Von Klagenfurt kommend nach Feistritz im Rosental, zw. Billa und dem Gasthaus Lausegger links ins Bärental abbiegen, der Asphaltstraße ca. 6 km folgen, dann am großen Parkplatz (wird auch als Holzlagerplatz verwendet) parken.
  • Geheimtipp: Besuch der Kapelle Alt St. Michael mit eindrucksvollem Panoramablick auf die umliegenden Karawanken
  • Quelle: Carnica-Region Rosental
  • Autor: Sissi Wutte

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Am großen Parkplatz unter der (nicht bewirtschafteten) Stouhütte parken
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    keine

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen