Impressionen des Wanderwegs



Der Paracelsus-Weg ist ein geschlossener Kreis aus 12 Stationen, für den man einige Höhenmeter überwinden muss. Er wird am besten schweigend auf den ansteigenden Passagen und mit dem Austausch von Sinneserfahrungen an den Rastplätzen begangen.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6 km
  • Zeit: 3 Stunden
  • Startpunkt:
    Ortszentrum Berg im Drautal
  • Aufstieg: 320 m
  • Abstieg: 320 m
  • Niedrigster Punkt: 695 m
  • Höchster Punkt: 986 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ausgangspunkt ist der Dorfplatz in Berg, die Brücke am Wildbach. Von hier aus geht es Richtung „Jenseits“, dem alten Dorfteil im Osten, und dann in den Berger Graben Richtung Oberberg (B3). Höchster Punkt ist das Oberberger Kirchlein, danach geht es durch Wiesen und die sogenannte „Hölle“ am Goppelsberg abwärts auf den Frallacher Sonnseitenweg und von hier wieder zurück ins Ortszentrum. Der Weg ist eher leicht zu gehen, aber vielfältig und bietet auf den belebten Teilstücken Gelegenheit zur Kommunikation.


Vom der Wildbachbrücke im Ortszentrum von Berg im Drautal marschiert man einige Meter in östlicher Richtung, links vorbei am Kaufhaus. Nach dem Ährenhof, dem Kriesmayr Wegkreuz und einigen schönen blumendekorierten Häusern geht es in den Grabenwald hinein. Auf den Wegstationen werden folgene sensomeditative Übungen empfohlen.

  1. Graf’n Säge – Atemübung
  2. Wildbachweg – Moose tasten
  3. Paracelsus-Wasserfall – Bad für Mutige
  4. Waldbank – Meditation
  5. Hassler Eggele – Armbad
  6. Langnerhof – Jausenstation
  7. Oberpirker Mühle – Atemübung
  8. Goppelsberger Kirchlein – Tastübung
  9. Brechelstuben – Staunen
  10. Auernighof – Meditation
  11. Nasenbrunnen – Armbad
  12. Dorfplatz – Finale

Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Über die B100 nach Berg im Drautal Ortszentrum
  • Geheimtipp:

    Gutes Schuhwerk und Wandersocken erforderlich, Handtuch für die Bäder nicht vergessen.

    Autor: Dr. Wilfried Seywald

  • Quelle: Kärnten Hohe Tauern
  • Autor: outdoorpark-oberdrautal-kunden

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Gemeindeamt Berg im Dratual

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen