Impressionen des Wanderwegs



Einzigartiges Schluchtenklettern in atemberaubender Szenerie.


 Klettersteig
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 1.93 km
  • Zeit: 2.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Brücke zwischen Ober- und Unterpirkach
  • Aufstieg: 200 m
  • Abstieg: 199 m
  • Niedrigster Punkt: 647 m
  • Höchster Punkt: 839 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Das Kletterabenteuer im Outdoorpark Oberdrautal ist der Klettersteig durch die Pirkner Klamm (Schwierigkeitsgrad C). Während der Eingangsbereich der Klamm sich hervorragend als "Spielplatz der Natur" für Jung und Alt eignet, erschließt sich dahinter dem Abenteuerlustigen ein eindrucksvolles Schluchtenerlebnis. Zahlreiche Seilbrücken über den tosenden Wildbach bieten ständigen Nervenkitzel. Der Höhepunkt des Klettersteigs ist die spektakuläre Steigpassage beim Regenbogenfall. Tagtäglich erzeugt die Gischt hier bei Sonnenschein einen Regenbogen. Kurzer Zu- und Abstieg machen den Steig zum perfekten Outdoorerlebnis.


Als Ausgangspunkt eignet sich am besten die Brücke an der Landesstraße zwischen Unter- und Oberpirkach (Parkmöglichkeit + Infopunkt). Von hier marschiert man am östlichen Ufer des Pirkner Bachs über einen Waldweg bachaufwärts , bis nach ca. 10 Minuten der Einstieg zum Klettersteig bei den Pirkacher Mühlen erreicht wird . Gleich zu Beginn stellt ein Felsblock (C) eine erste Probe für den Klettersteiggeher dar. Wer hier Probleme hat, sollte umkehren. Ein späterer Notausstieg ist nicht möglich. Die Schlucht wird rasch enger und bedrohlicher. Begleitet vom tosenden Wasser klettert man in anhaltender Schwierigkeit (C) weiter bis zum markanten Regenbogenfall. Ist dieser überwunden, folgt kurz Gehgelände und eine Bachquerung, bis knapp vor der zweiten Wehranlage noch eine schwere Stelle (C) wartet. Rechts (in Gehrichtung) der Wehranlage steigt man dann im leichten Gelände (A/B) auf und verlässt die Schlucht. Über einen steilen Wanderweg gelangt man zurück auf den Talboden und marschiert westlich des Pirkner Bachs zurück zum Ausgangspunkt.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Über die B100 nach Oberdrauburg, dort über die Draubrücke in Richtung Kötschach-Mauthen (B110). Nach dem Bahnübergang rechts nach Pirkach (beschildert). Parken an der Brücke beim Pirkner Bach (4,5km vom Bahnübergang).
  • Geheimtipp: Klettersteig-Ausrüstung erhält man im Gasthof „Zur Linde“ in Ötting.
  • Quelle: Kärnten Hohe Tauern
  • Autor: Michael Hohenwarter

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Brücke zwischen Ober- und Unterpirkach

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen