Impressionen des Wanderwegs



Die Quellen und Bründl des Oberen Lavanttal sind weit über die Region hinaus bekannt. Das Preblauer Wasser, ein seit dem Mittelalter geschätzter Säuerling, zählt zu den besten Trink- und Heilwässern Europas. Auf den Quellenwanderwegen ist man auf den Spuren des großen Arztes und Naturforschers Paracelsus unterwegs, der schon vor 500 Jahren die Heilkraft der Oberlavanttaler Bründl und Quellen rühmte.


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 17.82 km
  • Zeit: 5.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Bad St. Leonhard - Paracelsushaus
  • Aufstieg: 753 m
  • Abstieg: 753 m
  • Niedrigster Punkt: 657 m
  • Höchster Punkt: 1148 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Das Gebiet Erzberg-Görlitzen hat eine bedeutende bergbauliche Vergangenheit. Vor allem im Mittelalter und in der frühen Neuzeit - der Blütezeit des Oberlavanttaler Bergbauwesens - waren hier zahlreiche Stollen in Betrieb. Alte Grubennamen wie "Römerstollen" und "Heidenloch" legen den Schluss nahe, dass schon die Bergknappen des Mittelalters bei ihrer schweren Arbeit immer wieder auf die Spuren des "alten Mannes" (die Reste römerzeitlicher Bergbautätigkeit) stießen. Auch der früheste Beleg für einen mittelalterlichen Erzabbau in Kärnten bezieht sich mit großer Wahrscheinlichkeit auf das Gebiet Erzberg-Görlitzen-Loben. Im Jahre 931 tauschte Bischof Adalbert von Salzburg ein Salzbergwerk bei Admont in der Steiermark gegen die Eisenschmelze "Aruzi" am "monte Gamanara" (Erzberg).


Paracelsushaus in der Postgasse –  Kindergarten –  Leonhardikirche –  Erzberger Liedl –  Knappenbründl –  Erzberger Liedl –  Weg nach Schiefling –  Schiefling – Weg nach Mauterndorf  –  Rückweg nach Bad St. Leonhard


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Sport oder Wanderschuhe, Regenbekleidung.
  • Anreise: A2 Südautobahn, Abfahrt Bad St Leonhard - bei Einmündung in die Obdacher Landestraße rechts abbiegen (Hinweistafel Bad St. Leonhard, ca. 4 km)
  • www.region-lavanttal.at

    www.bad-st-leonhard-i-lav.at

     

  • Geheimtipp: Über den Erzberg bzw. Erzabbau gibt es einige interessante Sagen. Nachzulesen im Buch "Sagenhaftes Lavanttal" von Dr. Dagmar Wabnig.
  • Quelle: RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • Autor: Schober Erich

    RML GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten im Ort Bad St. Leonhard.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Hunde bitte an die Leine!!!


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen