Impressionen des Wanderwegs



Schneeschuhwanderung auf der Saualpe, abseits vom hektischen Wintertourismus, durch teilweise unberührte Winterlandschaft.


 Schneeschuh
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.57 km
  • Zeit: 4 Stunden
  • Startpunkt:
    Gießlhütte
  • Aufstieg: 503 m
  • Abstieg: 495 m
  • Niedrigster Punkt: 1339 m
  • Höchster Punkt: 1820 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Saualpe mit ihren weitestgehend naturbelassenen Gebieten und weiten Ausläufern zählt zu einem der schönsten Urlaubszielen im südösterreichischen Raum.


Vom Parkplatz bei der Gießlhütte ca. 200 m entlang der Forststraße. Rechts abbiegen, über die Wiese dem Zaun entlang in den Jungwald. Nach ca. 500 m erreichen Sie wieder die Forststraße. Von dort geht es weiter am markierten Wanderweg bis zu einem kleinen Wasserspeicher neben der Rodelbahn. Nach einigen Metern links abbiegen auf den "Zubringerweg" der Rodler. Diesem Weg ca. 1,3 km bis zur Zechhütte folgen. Nach ca. 50 m entlang des Wanderweges in den Wald abbiegen. Nach ca. 10 min kommt man wieder auf die Forststraße. Dieser bis zur Wolfberger Hütte folgen (ca. 2 km). Von der Wolfsberger Hütte weiter abwärts am Wanderweg Nr. 334, vorbei am "Weichensteinerofen" und der Offnerhütte bis zur Weggabelung mit den Hinweisschildern "Alter Almweg" Weg Nr. 334 und Zechhütte Weg Nr. 5 (Gehzeit ca. 40 min). Hier links abbiegen in den Wald und dem Wanderweg 334 bis zur Gießlhütte folgen (ca. 3,1 km).


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Winterwanderschuhe, Handy, Thermosflasche mit einen wärmenden Getränk, Reservekleidung im Rucksack, Universaltaschenmesser für kleinere "Reparaturen", Verbandspaket, Feuerzeug, Taschenlampe
  • Anreise: Von Graz/Klagenfurt: Autobahn A2, Abfahrt Wolfsberg Süd, Richtung St. Michael, Richtung Lading - Gießlhütte-Parkplatz

    Von Wolfsberg über St. Michael und- Lading zur Gießlhütte.

     

  • www.region-lavanttal.at
  • Geheimtipp: Die Naturrodelbahn von der Zechhütte bis zur Gießlhütte bietet Winterspaß für die ganze Familie. Die Saualpe mit ihren sanften Hügeln bietet sich auch im Sommer als ideales Familienwandergebiet an.
  • Quelle: RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • Autor: Schober Erich

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz vor der Gießlhütte

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Achten Sie im Jungwald besonders auf die kleinen Bäume.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen