Impressionen des Wanderwegs



Diese aussichtsreiche Schneeschuhwanderung im Schigebiet der Emberger Alm ist eine Tour für alle Genießer.

Diese Tour eignet sich auch gut für Einstieger, einen Großteil der Tour befindet sich in unmittelbarer Nähe der präpierten Pisten des Schigebietes Emberger Alm.


 Schneeschuh
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 1.98 km
  • Zeit: 1.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Gleich nördlich von Sattlegger's Alpenhof
  • Aufstieg: 470 m
  • Abstieg: 470 m
  • Niedrigster Punkt: 1765 m
  • Höchster Punkt: 2233 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Am Gipfel wird man mit dem Blick zum Weißensee, einem tollen Blick in die Kreuzeckgruppe im Norden - prächtig stehen dort die Hochtristen (2.536 m) und der Sensenpitz (2.480 m), und auch über die Gailtaler Alpen, zum Weißensee und bis weit in die Karnischen Alpen im Süden belohnt.


Diese Schneeschuhwanderung verläuft entlang des Wanderweges B6. Alternativ kann man ab der Bockleitn (1940 m) bis zur Bergstation des letzten Liftes am rechten Pistenrand gehen. Rückweg: Im Bereich der Aufstiegsroute.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Festes Schuhwerk, idealerweise knöchelhohe, feste Bergschuhe; warme Socken und Winterbekleidung (inkl. Haube und Handschuhe); Sonnenbrille und -schutz; Tagesrucksack mit warmen Getränk und kleiner Jause
  • Anreise: Entweder von Greifenburg (beim Supermarkt Billa) oder von Berg (Bahnhof oder östliche Ortseinfahrt), die Straße zur Emberger Alm nehmen.
  • Für Auskünfte kontaktieren Sie bitte das Tourismusbüro Berg im Drautal, 9771 Berg im Drautal, Tel. +43 4712 532-18, www.bergimdrautal.at oder

    die Emberger Alm

  • Geheimtipp:

    Bei der Emberger Alm gibt es gleich 3 Gasthäuser zum Einkehren: das Fichtenheim, Sattlegger's Alpenhof und die Dünhofenhütte.

    Schneeschuhe und Stöcke können bei Drausport, der Oberdrautaler Sportschule auf der Emberger Alm ausgeliehen werden.

  • Quelle: Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • Autor: Tanja Weiß-Thalmann

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Empfohlener Parkplatz – kurz bevor Sie zur Emberger Alm kommen – steht auf der rechten Seite eine große Parkfläche zur Verfügung.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    In den Weihnachts- und Semesterferien gibt es einen Schibus auf die Emberger Alm. Nähere Informationen dazu erteilt das Tourismusbüro in Berg Tel. +43 4712 532-18

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Informationen zur aktuellen Lawinensituation finden Sie beim Lawinenwarndienst Kärnten.


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen