Impressionen des Wanderwegs



Im ersten Teil des Weges führt der Weg entlang des Gössering Lehrpfades, mit Schautafeln, Ruinen und Kneippmöglichkeiten. Nach dem Ruinenbründl führt ein Forstweg weiter bis zur Waisacher Alm - Weg Nr.10/10a


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.86 km
  • Zeit: 2.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Gemeimdeamt Weißbriach
  • Aufstieg: 471 m
  • Abstieg: 11 m
  • Niedrigster Punkt: 784 m
  • Höchster Punkt: 1255 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Nach dem Gemeindeamt in Weißbriach, noch vor der Brücke links amBach entlang bis zum Gösseringgraben, an den alten Ruinen vorbei zur Ruine „großen Hammer“. Von hier gibt es zwei Möglichkeiten, um zur Waisacher Alm (bewirtschaftet) zu gelangen.

Variante 1: "Tuffweg" - über den Steig 10a auf den Plattenweg (9) und weiter zur Waisacher Alm.

Variante 2: dem Forstweg folgen, über Pfarreben oder über den Fahrweg (238) zur Waisacher Alm.

 


Nach dem Gemeindeamt in Weißbriach, noch vor der Brücke links amBach entlang bis zum Gösseringgraben, an den alten Ruinen vorbei zur Ruine „großen Hammer“. Von hier gibt es zwei Möglichkeiten, um zur Waisacher Alm (bewirtschaftet) zu gelangen.

Variante 1: "Tuffweg" - über den Steig 10a auf den Plattenweg (9) und weiter zur Waisacher Alm.

Variante 2: dem Forstweg folgen, über Pfarreben oder über den Fahrweg (238) zur Waisacher Alm.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Festes Schuhwerk, bei Bedarf Regenausrüstung, Sonnenschutz, Getränke und Jause
  • Anreise:

    Mit dem Auto

     Aus dem Norden (D, NL, DK):

     - Tauernautobahn – Knoten Spittal - Richtung Lienz - Greifenburg - über den Kreuzberg – Weissbriach

     - Salzburg - Badgastein (Bahnverladung-Tauernschleuse) - Mallnitz - Möllbrücke - Greifenburg - über den Kreuzberg – Weissbriach

     

    Aus dem Westen (CH, F):

     - Felbertauern - Mittersill - Lienz - Greifenburg - über den Kreuzberg - Weissbriach

     

    Aus dem Süden (I, SLO):

     - Udine - Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissbriach

     - Karawanken Autobahn - Knotenpunkt Villach - Richtung Italien - Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissbriach

     

     Aus dem Osten (SLO, HR):

     - Klagenfurt – Villach - Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissbriach

     

     Mit dem Flugzeug

     Der nächste Flughafen befindet sich in Klagenfurt.

     Flughafentransferfahrten über Gitschtalreisen Wastian und Mobilbüro Hermagor möglich.

  • Der Weg auf die Waisacher Alm entspricht Wegnummer 10/10a der Gitschtaler Wanderkarte

     

    Nähere Informationen erhalten Sie im Tourismusbüro Gitschtal, 9622 Weißbriach 202, T +43 (0)4286 219

  • Geheimtipp: In der Gössering gibt es die Möglichkeit zum Wassertreten
  • Quelle: Nassfeld - Pressegger See
  • Autor: Nassfeld - Pressegger See

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Gemeindeamt Weißbriach
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Vom Villach geht es per Zug nach Hermagor. Von dort aus verkehrt die Buslinie 5066 nach Weißbriach.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 4
Zustimmen