Impressionen des Wanderwegs



Erst der Aufstieg, dann die Romantik, eine herrliche Wanderung mit Sonnenuntergang und einem himmlischen Ausblick über den Faaker See.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.57 km
  • Zeit: 1.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Neu Egg
  • Aufstieg: 195 m
  • Abstieg: 195 m
  • Niedrigster Punkt: 579 m
  • Höchster Punkt: 722 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wer was sehen möchte muss hoch, oder zumindest ein bisschen hinauf. Der Tabor mit seinen 725 m ist der optimale Aussichtspunkt übers Land für all jene, die ein wenig Bewegung mit Aussicht auf Romantik haben möchten.


 Los geht’s in Neuegg am Faaker See, hinter dem Vitalhotel Sonnblick. Anfangs ein bisschen steiler bergauf, ab dem Fischteich aber führt der Weg bequem bis Egg. Wir treffen auf die Fortstraße bergaufwärts zur Spielwiese. Hier können wir uns eine kleine Rast mit Seele baumeln lassen gönnen. Über die Forststraße schreiten wir dann weiter bis zu einer markanten Wegkreuzung. Nach rechts abzweigen und über einen kleinen, steilen Steig auf die Taborstraße vor dem letzten Parkplatz. Endspurt: Der Gipfel des Tabor ist nach wenigen Minuten erreicht. Der Ausblick über den Faaker See ist hier wahrlich atemberaubend. Wenn die Sonne langsam hinterm Dobratsch untergeht fragt man sich doch, wer wohl hinter dem
Berg sitzt und die Sonne, diesen großen orangeroten Ball, wie an einer Schnur runterzieht. Es ist einfach nur schön. Wenn das Naturschauspiel vorbei ist machen wir uns auf den Rückweg. Der Abstieg startet direkt bei der Sonnenterasse. Wir nehmen den Waldweg links, queren unter den Seilinstallationen den Waldseilgarten – auf den man von hier übrigens den besten Überblick hat. Ab jetzt geht es immer an der Geländekante entlang – keine Angst, die ist gut gesichert - abwärts bis zur Taborstraße. Bei Abzweigungen halten wir uns immer rechts. Endspurt auf der Taborstraße bis zum Ausgangspunkt.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Sportschuhe und Trinkwasser.

  • Anreise: Der Faaker See ist über die Abfahrt Villach-Faaker See (A2) und über St. Niklas (A11) erreichbar.
  •  

    Region Villach Tourismus

     

    +43 4242 42000

     

    www.region-villach.at

     

  • Geheimtipp:

    Ein Besuch des Waldseilgarten "Hochhinauf" lohnt sich immer - Donnerstags kann man ab 16 Uhr auch Bogenschießen.

  • Quelle: Region Villach Tourismus GmbH
  • Autor: Region Villach

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    An bewölkten Tagen sind genügend Parkplätze beim Strandbad vorhanden – ansonsten gibt es auch Parkmöglichkeiten gegenüber von den Campingplätzen Arneitz und Anderwald.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Die Postbusse fahren die Haltestelle gegenüber vom Strandbad Egg an – von dort sind es nur wenige Meter bis zum Startpunkt.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen