Impressionen des Wanderwegs



Schöner Streckenwanderweg mit Ausblick auf den Ossiacher See.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.32 km
  • Zeit: 2.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Sattendorf
  • Aufstieg: 324 m
  • Abstieg: 287 m
  • Niedrigster Punkt: 521 m
  • Höchster Punkt: 764 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Unmittelbar gegenüber der Tourismusinformation Sattendorf startet man mit dem Aussichtsweg leicht ansteigend an dessen Ende man ein Wald-Wiesen-Stück durchwandert. Man erreicht recht bald wieder die Asphaltstraße "Sprungweg". Auf gleicher Höhe bleibend erreicht man eine kleine Kreuzung bei der man rechts Richtung Westen abzweigt und schon bald wieder einen Steig vorfindet. Dieser führt unter die Gondelbahn der Gerlitzen Bergbahnen durch und man hat Annenheim im Marhoferweg erreicht. Hier zweigt man nach links in die Bergstraße ab und geht entlang der Straße abwärts und zweigt nach dem Tennenweg rechts in den Panoramaweg ab. Ohne weitere Abzweigungen geht man bis zum Ende des Panoramaweges und erreicht die  Abzweigung "Jgh.  Hütter/Treffen". Es wird wieder der untere Weg Richtung Treffen auf gleichbleibender Höhe gewählt. Man erreicht am Ende des Waldes die Julienhöhenstraße welche man kurz abwärts nach Neudorf wandert. Bei dem Haus mit einem hausgrossen Felsen (mit gemalter Sonne) im Garten, kurz vor der Hauptstraße zweigt man nach rechts ab. Recht bald endet die Asphaltstraße und ein Waldweg führt leicht ansteigend teils eben zum Jgh. Tschlein und kurz danach zur Gerlitzen Mautstraße. Diese folgt man abwärts für ein paar Gehminuten und zweigt dann wieder links in den Waldweg ab, der auf direktem Wege absteigend nach Treffen führt.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Freizeitbekleidung, rutschfeste Freizeitschuhe, Trinkwasser

     

  • Anreise: Mit dem Auto erreicht man Sattendorf über die A10 Ausfahrt Treffen-Ossiacher See oder von Villach kommend über die B83 (Ossiacher Zeile) und bei der Abzweigung Ossiacher See über die B94 Richtung Ossiacher See.

     

  •  

    Region Villach Tourismus

     

    +43 4242 42000

     

    www.region-villach.at

     

     

  • Geheimtipp:

    Rundwanderweg Finsterbach Wasserfälle

  • Quelle: Region Villach Tourismus GmbH
  • Autor: Region Villach

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Öffentlicher Parkplatz bei der Volksschule, gegenüber der Polizeistation (50 Meter vom ehemaligen Gasthof zum Wasserfall).
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Bus ist Annenheim oder Treffen ausgehend vom Villacher Hauptbahnhof in regelmäßigen Abständen zu erreichen. Sattendorf ist zusätzlich mit den Zügen der S2 Linie erreichbar.

     


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen