Impressionen des Wanderwegs



Schöne Winter- & Sommerwanderung zur Pfarrkirche Hl. Martin Feistritz an der Gail.

Die Kirche liegt weithin sichtbar am Rand einer an der rechten Seite des Gailtales verlaufenden Terrasse über dem am Fuß der Höhe liegenden Dorf. Gegen Süden und Osten fällt die Anhöhe steil ab, sie ist daher nur von Westen zugänglich.


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 1.41 km
  • Zeit: 0.4 Stunden
  • Startpunkt:
    Ortsmitte
  • Aufstieg: 77 m
  • Abstieg: 12 m
  • Niedrigster Punkt: 566 m
  • Höchster Punkt: 642 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Laut schriftlicher Überlieferung wurde schon vor 1182 eine "capella S. Martini" durch den Patriarchen von Aquileia dem friaulischen Kloster Mosach (moggio) einverleibt, die erste Kirche, "Kapelle des Hl. Martin"  genannt, stand unten im Dorf Feistritz und war eine Filialkirche der Urpfarre St. Johann unter dem Dobratsch und wurde bei einem Hochwasser beschädigt und dann oben auf dem Felsen neu aufgebaut.

Schon vor dem Jahre 1182 wurde diese Filialkirche von der Urpfarre getrennt.

Als selbstständige Pfarre wird Feistritz an der Gail im Jahre 1424 erwähnt.
Der jetzige gotische Bau der Pfarrkirche wurde im 15. Jh. auf den Ruinen des Schlosses Scharfenstein oder Frischenstein, (so wurde das Schloß im Jahre 1311 genannt), zwischen den Ortschaften Feistritz und Achomitz erbaut.

Aus dieser Zeit stammen auch die , das ganze Presbiterium schmückende, gotischen Fresken.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Gailtalzubringer- Feistritz an der Gail
  • Quelle: NLW Tourismus Marketing GmbH
  • Autor: Tourismusinfo Nassfeld-Pressegger See

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Öffentlicher Parkplatz – Holzbau Wallner, Gemeindeamt

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen