Impressionen des Wanderwegs



Spannend wird es bei der Wanderung in die Gnoppnitzklamm. Sehenswert.

Ausgezeichnet mit 2013_GSV_Logo_website_orange


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 9.06 km
  • Zeit: 3 Stunden
  • Startpunkt:
    Gemeindeamt Greifenburg
  • Aufstieg: 500 m
  • Abstieg: 584 m
  • Niedrigster Punkt: 641 m
  • Höchster Punkt: 1138 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Eine wahrlich erlebnisreiche Wanderung ist die Tour in die Gnoppnitzklamm. Schon das tosende Wasser des kleinen Wildbachs sorgt für eine abenteuerliche Klangkulisse entlang des Weges. Die vielen hervorragend gestalteten Erlebnisstationen zeigen dem Besucher, welche Rolle das Wasser seit jeher im Leben der Bevölkerung spielte: Wasser als Lebensraum, Wasser als Energiequelle aber auch als Gefahrenbringer. Eine ideale Erlebniswanderung für Groß und Klein.


Vom Infopunkt beim Gemeindeamt in Greifenburg aus marschiert man entlang der B100 wenige Meter in westlicher Richtung, bis man nach dem Sportfachgeschäft den Wegweiser „Greifenburger Wasserweg“ erblickt. Man biegt rechts ab und folgt den weiteren Schildern zum Eingang des Wasserwegs (hier befinden sich weitere Parkmöglichkeit). Ein großer Holzbogen heißt den Wanderer willkommen. Gut einen Kilometer lang folgt man nun dem Lauf des Gnoppnitzbachs, vorbei an sehenswerten Schautafeln, Grillstellen und Kneippstellen. Nach dem erlebnisreichen ersten Teil wird der Steig steiler, es folgen ein paar kleine Wasserfälle und Bachquerungen. An der östlichen Seite des Grabens führt die Route den Wanderer über einen schmalen Fahrweg weiter taleinwärts.
Schließlich marschiert man über einen kleinen Steig aus der Tiefe des Grabens empor auf sonnige Wiesen und über einen Fahrweg weiter zum Gasthof Edelweiß. Eine ausgiebige Rast ist hier zu empfehlen. Der Rückweg verläuft zunächst über die Asphaltstraße in etlichen Kehren talwärts in Richtung Greifenburg. Im unteren Teil bietet ein steiler Steig Abkürzungsmöglichkeiten.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Über die B100 nach Greifenburg zum Gemeindeamt
  • Geheimtipp: Mit Kindern wandert man am besten nicht hinauf zum Gasthof Edelweiß, sondern nimmt den Weg durch die Klamm zurück zum Ausgangspunkt.
  • Quelle: Outdoorpark Oberdrautal
  • Autor: Michael Hohenwarter

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Gemeindeamt Greifenburg

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen