Impressionen des Wanderwegs



Einblicke in die Welt der Honigbiene und der Imkerei

Reges Treiben im Schaubienenstock beobachten, mit den Bienen auf Tuchfühlung gehen und die Arbeit und das Leben dieser kleinen, fleißigen Insekten kennenlernen – das kann man am Bienenlehrpfad Weissensee. Die zehn Infotafeln und vier Erlebnisstationen geben Einblick in die faszinierende Welt der Bienen.


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 1.33 km
  • Zeit: 25.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Dorfplatz Gatschach
  • Aufstieg: 80 m
  • Abstieg: 80 m
  • Niedrigster Punkt: 948 m
  • Höchster Punkt: 1018 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Rundweg vom Dorfplatz Gatschach über den nördlichen Waldweg Richtung Techendorf und über den leichten Wanderweg wieder zurück

 

10 Infotafeln

1. Wer lebt im Bienenstock?

2. Was machen die Bienen im …

3. Nahrungsangebot für Bienen

4. Die Entwicklung und die Aufgaben einer Arbeitsbiene

5. Bienenschwarm – ein Volk geht auf Reisen!

6. Die Imkerei

7. Bienen liefern nicht nur Honig

8. Woher kommt der Waldhonig

9. Die Bienensprache – eine einmalige Nachrichtentechnik

10. Kleines Naturwunder – die Biene

 

4 Erlebnisstationen

1. Klotzbeute – Imkern wie im Mittelalter

2. Jungvölkerstand vom Bienenzuchtverein Weissensee

3. Bienenschaustock

4. Klotzbeute – Imkern wie im Mittelalter


Rundweg vom Dorfplatz Gatschach über den nördlichen Waldweg Richtung Techendorf und über den leichten Wanderweg wieder zurück

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Auto:
    Aus dem Norden (D, NL, B, L, DK, SK):
    München - Salzburg - Tauernautobahn (A10) - Knoten Spittal -Greifenburg - Weissensee

    München - Salzburg - Badgastein (Bahnverladung-Tauernschleuse) - Mallnitz - Möllbrücke - Greifenburg -Weissensee

    München - Großglockner-Hochalpenstraße - Heiligenblut - Winklern - Iselsberg - Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

    München - Mittersill - Felbertauernstraße - Lienz -Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

    Aus dem Westen (CH, F, I):
    Innsbruck - Mittersill - Felbertauernstraße oder Brennerautobahn - Lienz - Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

    Aus dem Osten (A, H):
    Südautobahn(A2) - Villach - Spittal - Greifenburg - Weissensee oder Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee
    Westautobahn(A1) - Salzburg - Tauernautobahn(A10) - Knoten Spittal - Greifenburg - Weissensee

    Aus dem Süden (I, SLO, HR):
    Udine - Tarvisio - Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor- Weissensee
    Laibach - Karawankentunnel - Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Naturparkbus:
    Fahren Sie mit dem Naturparkbus und erkunden den Naturpark Weissensee
    Weitere Infos zur sanften Mobilität am Weissensee:
    http://bit.ly/157H2te

    Bahn:
    Aus dem Norden (D, NL, B, L, DK, SK):
    EC- und EX-Zugverbindungen über München - Salzburg -Spittal/Millstätter See - Greifenburg/Weissensee

    Aus dem Westen (CH, F):
    Innsbruck - Schwarzach/St.Veit - Spittal/Millstätter See -Greifenburg/Weissensee

    Aus dem Osten (A):
    Westbahn oder Südbahn bis Spittal/Millstätter See - Greifenburg/Weissensee

    Aus dem Süden (I, SLO, HR):
    Udine - Tarvisio - Villach - Spittal/Millstätter See -Greifenburg/Weissensee

    Busverbindung und Bahnhofshuttle vom Bahnhof in Greifenburg zum Weissensee (12 km)
    Taxi ab den Bahnhöfen Spittal und Greifenburg/Weissensee siehe unter www.mobilbuero.com
    Weitere Infos zur Anreise unter http://bit.ly/111V2zH

  • Weissenseer Bienenlehrpfad als PDF-Download:

    http://includes.gitschtaler.at/uploads/35/100614-bienentafeln1-4.pdf

  • Geheimtipp: Nehmen Sie sich Zeit und genießen die Welt der Bienen und die wunderschönen Aussichten auf den Weissensee!
  • Quelle: Weissensee Information
  • Autor: Christopher Puntigam

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Dorfplatz in Gatschach

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen