Impressionen des Wanderwegs



Herrlicher, geräumter Winterwanderweg in die Außenzone des Nationalparks Hohe Tauern!


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.12 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz Tauernbad Mallnitz
  • Aufstieg: 160 m
  • Abstieg: 160 m
  • Niedrigster Punkt: 1195 m
  • Höchster Punkt: 1290 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Einfache, landschaftlich besonders reizvolle Wanderung mit einer lohnenden Einkehrmöglichkeit!


Entweder vom Ortszentrum oder vom Parkplatz am Hallenbad entlang der Straße bis zum Weiderost am Ortsende, kurz nach dem Hotel Hubertus. Hier nahe des malerischen Tauernbaches, im Nahbereich der Loipe (Skating-Spur bitte nicht benützen!) zum Alpengasthof Gutenbrunn (hierher auch Anfahrtsmöglichkeit, Parkplatz) und weiter auf den freien Almwiesen bis zur sog. Winterbrücke. Von hier kann entlang der geräumten Straße in rund 15 min die urige Stockerhütte erreicht werden. Wir empfehlen diesen "Einkehrschwung" und das Aufwärmen am offenen Kamin!
Der Rückweg verläuft ähnlich wie der Hinweg bis zum Gutenbrunn, von hier kann am sog. Ebelingweg entlang der sommerlichen "Talrunde Tauerntal" nach Mallnitz zurückgekehrt werden.
Man kann hier auch die Wanderung direkt am Winterwanderweg Seebachtal Richtung Ankogelbahn fortsetzen.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Festes Schuhwerk
  • Quelle: Kärnten Hohe Tauern
  • Autor: Andreas Kleinwächter

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz direkt am Tauernbad (Hallenbad Mallnitz), alternativ auch mehrere Parkplätze direkt im Ortszentrum

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen