Impressionen des Wanderwegs



Der Wolayersee ist ein hoch gelegener Bergsee und eine Perle am Karnischen Hauptkamm.


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.08 km
  • Zeit: 3.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Hubertuskapelle - Nostra
  • Aufstieg: 812 m
  • Abstieg: 812 m
  • Niedrigster Punkt: 1117 m
  • Höchster Punkt: 1968 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Beschreibung

Von der Hubertuskapelle führt der Forstweg entlang bis zur Unteren Wolayeralm. Hier beginnt der Weg anzusteigen und nach einigen Serpentinen stehen wir vor dem Sprudelbach (schöner Wasserfall). Nach kurzer Zeit erreichen wir das Plateau der Oberen Wolayeralm. Von dort geht es dann weiter durch eine Senke, wo wir bereits das Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges beim Wolayersee erblicken. Nach einer Wanderung von ca. ½ Stunde erreichen wir das Ziel – die Wolayerseehütte am Wolayersee.

Beschaffenheit

Forstweg mit der Möglichkeit Abkürzungen über einen Gehweg zu nehmen

Infrastruktur

Parkplatz an der Hubertuskapelle im Wolayer Tal. Zu erreichen über Birnbaum - Nostra. Fahrmöglichkeit noch weiter bis zur Unteren Wolyer Alm. Dort ist der Schranken! Möglichkeit zur Rundtour beim Abstieg über das Valentintörl zum Plöckenpass. Übernachtungsmöglichkeit auf der Hütte (Alpenvereinshütte). Die Wanderung ist Teil des Karnischen Höhenweges 403 (Friedensweg)

Einkehrmöglichkeiten

Beim Ausgangspunkt in Birnbaum beim Birnbaumerwirt Ziel: Wolayerseehütte (bewirtschaftete Schutzhütte mit Übernachtungsmöglichkeit) Hüttentelefon: 0039 3316 422095

Erlebnispunkte

* Wolayersee, malerisch gelegen mit Kletterzentrum * Geotrail - Geschichte hautnah erleben (Fossilien, Tafeln etc.) * Karnischer Höhenweg (Weitwanderweg) * Klettersteig Hohe Warte * Gipfeltouren * Grenzüberschreitende Wanderungen nach Italien

Weitere Informationen

  • Startpunkt: Hubertuskapelle - Nostra
  • Zielpunkt: Wolayersee Hütte
  • Länge: 6.7
  • Gesamtgehzeit: 3
  • Wegnummer: 20, 439
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Von der Hubertuskapelle führt der Forstweg entlang bis zur Unteren Wolayeralm. Hier beginnt der Weg anzusteigen und nach einigen Serpentinen stehen wir vor dem Sprudelbach (schöner Wasserfall). Nach kurzer Zeit erreichen wir das Plateau der Oberen Wolayeralm. Von dort geht es dann weiter durch eine Senke, wo wir bereits das Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges beim Wolayersee erblicken. Nach einer Wanderung von ca. ½ Stunde erreichen wir das Ziel – die Wolayerseehütte am Wolayersee.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Anfahrt über die B111 bis nach Birnbaum im Lesachtal. Rechts abbiegen in Richtung Nostra. Der Straße bis zur Ortschaft folgen und dem Forstweg bis zur Hubertuskapelle folgen.
  • www.lesachtal.com/wandern
  • Quelle: Nassfeld - Pressegger See

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Am Startpunkt stehen Parkplätze zur Verfügung!
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Anreise nach Birnbaum mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

    www.nassfeld.at/mobilitaet


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen