Der Monte Zermúla ist ein lang gestrecktes Kalkriff, das parallel zum Karnischen Hauptkamm verläuft. Charakteristisch für diesen eindrucksvollen Hausberg von Paularo sind seine üppigen Blumenwiesen mit Edelweiss & Co., sowie die gut erhaltenen Militärsteige, Kavernen und Marterln.


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.52 km
  • Zeit: 4 Stunden
  • Startpunkt:
    Staatsgrenze - Nassfeld Pass
  • Aufstieg: 692 m
  • Abstieg: 692 m
  • Niedrigster Punkt: 1558 m
  • Höchster Punkt: 2111 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Lanzenpass starten wir auf einem gut ausgetretenen Steig und lichten Wald und einem schönen, ebenen Almboden hinauf zur Forca di Lanza (1.831 m). Hier treffen sie auf einen ehemaligen Militärsteig, der sie nach einen kurzen Anstieg in Richtung Westen fast eben an der Südseite des Monte Zermula bis unter die felsigen Abbrüche des Ostgipfels leitet.

Im letzten Abschnitt steigensie bis zu einem Bildstockan. Dieser wurde von der 35. Komanie des Alpini-Bataillons "Susa" 1916 erreichtet. Von diesem Bildstock weist  ein roter Pfeil steil nach rechts abzweigend in Richtung Gipfel, den wir in etwa 15 Minuten erreichen.

Hier erwartet sie ein überwältigender Ausblick in alle Richtungen.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Jeder kann seinen Rucksack individuell packen, jedoch sollte folgendes immer mit dabei sein:

    - Gute Wander- bzw. Bergschuhe, Jause, Getränke, Regenschutz, Sonnencreme, Wanderstock, ev. Wechselbekleidung.

  • Anreise: Mit dem Auto in Richtung Pontebba und anschließend bis zur Cason di Lanza (Lanzenalm) (Fahrgemeinschaft)
  • www.nassfeld.at

  • Quelle: Nassfeld - Pressegger See
  • Autor: Tourismusinfo Nassfeld-Pressegger See

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplätze Lanzenalm

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen