1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage – Ihre Wünsche – Was können wir für Sie tun?
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Wenn einer eine Wanderung tut, dann kann er was erleben. So auch Kaspar Hitsch der mit seinem Hund Snoops bei den Wildenkarseen einer Hirschkuh begegete.



Hitsch Kasper hat mit seinem Snoops am 14.06.2016 unseren Wandertipp mit Hund zu den Wildenkarseen in der steirischen Krakau getestet und uns darauf folgende Rückmeldung gegeben:

Wow wie schön muss das dort sein, wenn auch noch das Wetter richtig mitspielt! Trotz der nicht sehr berauschenden Wettervorhersage machten ich und meine Fellnase Snoops uns im Sommer zu einer Wanderung zu den Wildenkarseen oberhalb von Krakauhintermühlen auf. Nun denn, es war denn auch einer dieser Tage, andrem es gefühlt auch nur etwa sieben Mal geregnet hatte. Trotzdem war es ein Genuss, denn zwischen diesen Regenfällen hatte ich auch trockene und sogar kurze sonnige Abschnitte. Und wie lohnenswert es sein kann, auch Mal bei nicht so schönem Wetter wandern zu gehen, zeigt folgende kleine Story, denn solche Erlebnisse macht man nicht bei strahlendem Sonnenschein:

Ich stand da, ich glaube es war der zweite Regenschauer und suchte Schutz unter einer grossen Fichte. Plötzlich rumpelte es hinter mir!? Ich drehte mich um und da stand keine fünf Meter weg von mir eine Hirschkuh. Sie starrte mich an, schlug eine Hacke und weg war sie, wieder verschwunden im Wald. Das ging sooo schnell! Keine Chance sie zu fotografieren, sogar Snoops kam kaum nach mit hinterhergucken. Ich war einem Hirsch noch nie so nah.