Saalbach Hinterglemm ist das ideale Basislager, um die umgebene Bergwelt zwischen den sanften Hügeln der Pinzgauer Grasbergen und den schroffen Spitzen der Kitzbühler Alpen zu erkunden. 400 Kilometer beschilderte Wanderwege warten darauf entdeckt zu werden. So findet sowohl der sportliche Alpinist als auch der gemütliche Genusswanderer seine individuelle Lieblingstour.



Herausforderungen meistern – Die Saalbach Wander Challenge

Drei Weitwanderwege – eine Challenge. Mit insgesamt 70 Kilometern und 3.970 Höhenmetern bergauf ist die Saalbach Wander Challenge die neue Herausforderung für sportliche Bergwanderer. Wer die 28 Kilometer und 650 Höhenmeter des Weitwanderweg-KlassikersPinzgauer Spaziergang“, die sieben Gipfel der „Seven Summits“ und den „Home of Lässig Walk“ schafft, darf sich über eine persönliche Trophäe freuen.

Auf zur Saalbach Wanderchallenge

NEU: Home of Lässig Walk

Die neue Weitwanderung im Talschluss von Saalbach Hinterglemm ist lang, bei jedem Schritt enorm aussichtsreich und unheimlich lässig!  Mit rund 1.700 Höhenmetern, 5 Gipfeln und etwa 22 Kilometern führt der „Home of lässig“-Walk mitten hinein ins echte Naturerlebnis. Der Hinterglemmer Talschluss ist ein idealer Rückzugsort für Wanderer – fern aller Lifte und Biketrails. Die Route inkludiert zwar ein paar – gerade bei den Locals – sehr beliebte Gipfel, doch wird man auf dieser U-förmigen Tour im Talkessel unter Garantie Ruhe und auch die einen oder anderen einsamen Momente finden. Hier ist das Reich der Gämsen, Murmeltiere, Hirsche und auch ein Steinadlerpaar lässt sich über den felsigen Wänden immer wieder einmal bei der Jagd nach Beute blicken.

Den neuen Weitwanderweg erkunden

Home of Lässig Walk

Seven Summits of Saalbach Hinterglemm

Ein Highlight für ausdauernde Gipfelstürmer ist die Tour der „Seven Summits of Saalbach Hinterglemm“. Gute Kondition und Trittsicherheit sowie die richtige Ausrüstung und Vorbereitung sind Voraussetzung für diese anspruchsvolle Höhentour.

Neun Stunden Gehzeit, 24 Kilometer Wanderstrecke und 1.413 Höhenmeter bilden eine bergsteigerische Herausforderung. Die Route verläuft stets über der 2000er-Grenze und liefert grandiose Ausblicke. Mit dem virtuellen Gipfelbuch der Smartphone App Summit Lynx können Freunde und Familie von zu Hause aus die Tour live mit verfolgen und erhalten Insidertipps aus der Region. Ausgangspunkt für die Tour ist die Bergstation des Schattberg X-Press.

Die Seven Summits erwandern

Seven Summits of Saalbach Hinterglemm

Unschlagbar: Die Joker Card

Mit der JOKER CARD stehen den Gästen zahlreiche Vergünstigungen zur Verfügung. Sie inkludiert unter anderem die kostenlose Nutzung der Bergbahnen und damit auch das Angebot der umgebenen Berggipfel, von den Bike-Strecken bis zu den Themenwanderwegen. Sportfreunde freuen sich über die freie Nutzung der Tennisplätze und des Freibads. Auch geführte Wanderungen sowie der Wanderbus in Saalbach Hinterglemm sind inbegriffen.

Die Joker Card auf einen Blick

Unterwegs mit der Jokercard in Saalbach Hinterglemm

Das Wanderparadies für Familien

Der sich über Saalbach erhebende Kohlmais ist der Gipfel der Kids, an dem schon der kleine Clown Montelino und seine kluge Eule warten. Beide nehmen die Kinder mit auf Montelino’s Erlebnisweg, eine liebevoll angelegte Suche nach den verlorenen Spielsachen des Clowns. 13 Spielstationen mit lustigen Aufgaben fordern die Kinder auf dem Weg von der Bergstation bis zur Mittelstation heraus. Ein weiteres Highlight für Kids ist der Montelino’s Wasserspielplatz, eine spritzige Spielstation, mit allerlei Planschvergnügen für Spaß und Abkühlung bei Groß und Klein sorgt. Der Spielepass zum Lösen der Aufgaben kann kostenlos an der Talstation der Kohlmaisbahn abgeholt werden. Auch Montelino’s Wildfütterung ist einen Besuch wert. Ein überdimensionaler, begehrender Holzhirsch begeistert Kraxelfreunde und im weitläufigen Wildgehege können Rehe, Hirsche und Kitze beim Weiden oder bei der täglichen Fütterung beobachtet werden. Montelinos Gipfelspielplatz am Zwölferkogel erwartet die Kids mit tollen Attraktionen wie einer Kletteranlage, Hangkurvenrutsche, dem neuen Slackline Parcours und vielem mehr.

Montelino's Erlebnisweg erkunden

Familienwandern in Saalbach Hinterglemm

Regionale Leckerbissen und Wohlfühlatmosphäre

Frische Luft und viel Bewegung, da knurrt der Magen. Die zahlreichen Restaurants und Hütten rund um Saalbach Hinterglemm sorgen für leckere und vielfältige Abhilfe. Von heimischer Pinzgauer Küche über Feinschmeckermenüs findet sich alles, was den Gaumen glücklich macht. Schwerpunkt liegt stets auf der Verwendung regionaler Produkte. Entlang der Touren finden erschöpfte Wanderer  und Mountainbiker eine Auswahl von über 40 Hütten, um sich bei einer herzhaften Jaus’n zu stärken, den Durst zu löschen oder einfach nur die Aussicht und die Sonne zu genießen. Die Schmankerln reichen von Pinzgauer Kasnocken, Speckknödel bis zu den auch unter Einheimischen beliebten Ripperln. Ein besonderer Leckerbissen sind die Pinzgauer Blad’l. Dahinter verbirgt sich ein Teig aus Roggen- und Weizenmehl, der im heißen Fett gebacken wird und danach mit Sauerkraut, Kartoffelsalat, Kohlrabi oder mit Kartoffelgröst’l gefüllt wird.

Im Anschluss an das oft deftige Essen, reicht man gerne klare Schnäpse und Liköre. Bezogen werden diese unter anderem von der Schnapsbrennerei Bartl Enn aus Hinterglemm. Bei allen Edelbränden handelt es sich um Unikate, die im Familienbetrieb hergestellt werden. Für interessierte Gäste ist es möglich, die Brennerei zu besichtigen und den Herstellungsprozess mit eigenen Augen zu verfolgen.

Auch die „Pinzgauer Milch-Produkte“ sind sehr beliebt. Feinschmecker, die die Spezialitäten mit nach Hause nehmen möchten, haben die Möglichkeit, diese direkt am Feinkostmarkt zu erwerben. Manche Hütten geben zudem Einblicke in die alte Almtradition, in Handwerk und ursprüngliche Lebensweise und zeigen in der eigenen Käserei wie Molkereiprodukte hergestellt werden.

Das kulinarische Angebot in Saalbach Hinterglemm

Kulinarik in Saalbach Hinterglemm, (c) Mirja Geh

Noch mehr rund um Saalbach Hinterglemm