1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage – Ihre Wünsche – Was können wir für Sie tun?
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Die Orte Hopfgarten und Kelchsau sind die idealen Ortschaften für abwechslungsreiche Wanderungen, Entspannung in der Natur und unvergessliche Urlaubsmomente.


Mitten im Herzen Tirols, in den Kitzbüheler Alpen liegen die zwei Orte Hopfgarten und Kelchsau. Sie sind die idealen Ortschaften für abwechslungsreiche Wanderungen, Entspannung in der Natur und unvergessliche Urlaubsmomente. Entfliehen Sie dem Stress, um neue Energie für den Alltag zu tanken.
Hier zeigen wir Ihnen Kraftplätze in der Region, die Sie auf jeden Fall besuchen müssen:

Hohe Salve – Tirols schönster Aussichtsberg

Die Hohe Salve zählt zu den schönsten Aussichtsbergen Tirols. Der 1.829 m hohe Berg grüßt schon von weitem in alle Himmelsrichtungen. Wohl mit ein Grund, dass er den lateinischen Gruß „Salve“ im Namen trägt. Mit dem Salvenkirchlein am Gipfel steht auf der Hohen Salve, Österreichs höchstgelegene Wallfahrtskirche. Der 360°-Ausblick ist der außergewöhnlichen Lage des Aussichtsberges in den Kitzbüheler Alpen zu verdanken. Mehr als 70 Dreitausender reihen sich wie auf einer Perlenkette entlang des Panoramas auf. Die drehbare Panoramaterrasse und eine Wanderung auf dem Sonnenweg runden einen perfekten Tag am Rigi Tirol´s ab.

Unser Tipp! Jeden Mittwoch und Donnerstag kochen die Wirtsleute des Gipfelrestaurants frische „Kiachl“ entweder mit Sauerkraut oder mit Preiselbeermarmelade. Probieren Sie die Tiroler Spezialität mit einem Blick auf das grandiose Panorama.

Hohe Salve, Gipfelalm, Salvenkirchlein, Speicherteich, © SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental
Aussichts Reich Hohe Salve, © Hannes Dabernig
Salvenkirchlein, © Hannes Dabernig

Kelchsau – Schafsiedel

Auf dem Wegweiser in die Kelchsau könnte auch „Paradies“ stehen. Umgeben von mächtigen Bergen, rauschenden Bächen und inmitten von freundlichen Leuten kann es zum Garten Eden wirklich nicht mehr weit sein. Hast und Eile sind dort ausgeschlossen und deshalb geht man es in der Kelchsau gemütlich an. Dort, im „Kurzen Grund„, startet auch die Wanderung zum Schafsiedel. Der erlebnisreiche Weg wurde mit dem Wanderwegegütesiegel ausgezeichnet. Die Wanderung führt an der Bamberger Hütte und den Wildalmseen vorbei zu einem der schönsten Gipfel in den Kitzbüheler Alpen.

Wandern in der Kelchsau - Schafsiedel 2.447m, © Norbert Eisele-Hein
Kelchsau, © Norbert Eisele-Hein

G‘sundheitsbründlweg

Der G‘sundheitsbründlweg in Hopfgarten ist ein ganz besonderes Erlebnis. Neben der wohl schönsten Aussicht auf die Marktgemeinde sowie die Kelchsau, steht der Weg ganz im Zeichen von Erholung. Das G‘sundheitsbründl am Fuße der Hohen Salve gilt der Legende nach als Kraftplatz der besonderen Art. Seit Generationen ist die Wirkung seines Wassers auf das allgemeine Wohlbefinden mündlich überliefert. Schon damals wollte man für die Erholungssuchenden die bekannten Kraftplätze in der Nähe von Hopfgarten über einen Wanderweg leicht erreichbar machen. Der Weg wurde nach langer Zeit wieder erneuert und nun laden neben einer gemütlichen Wanderung auch besondere Fitnessgeräte ein, um an den außergewöhnlichen Kraftplätzen aktiv zu sein. Während der Erkundungstour darf auf keinen Fall ein kräftiger Schluck aus dem G’sundheitsbründl fehlen, denn der belebt und erfrischt!

Gesundheitsbründlweg, © TVB Hopfgarten, Hannes Dabernig
Gesundheitsbründlweg, © TVB Hopfgarten, Hannes Dabernig

KAT Walk – der Kitzbüheler Alpen Weitwanderweg

Die komfortable KAT Walk Alpin Route führt Sie über 6 Etappen, 106 Kilometer und 6.350 Höhenmeter von Hopfgarten über die Kelchsau ins Windautal weiter nach Kirchberg und St. Johann bis ins Pillerseetal. Das Geheimnis des KAT Walks: Er verbindet unter dem Motto „Schlemmen statt Schnarchen“ Weitwandern mit Komfort und Genuss. Zu letzteren zählen Gasthäuser mit Doppelzimmer, Dusche und kulinarischen Überraschungen. Für diejenigen, die gerne manche Kilometer mit der Seilbahn abkürzen ist die KAT Walk Kompakt Route ideal: auf fünf Tagen verteilt bietet sie 76 wunderschöne Wander-Kilometer.

KAT Walk, © Kitzbüheler Alpen, Peter Vonier
KAT Walk, © Kitzbüheler Alpen, Peter Vonier