1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage – Ihre Wünsche – Was können wir für Sie tun?
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Der Moosalm Kinderwanderweg in Filzmoos – 15 Stempelstationen wecken den Ehrgeiz bei den Kids

Stempel sammeln lohnt sich auch wenn hier der Weg das Ziel ist

Es ist ein herrlicher Sommermorgen in Filzmoos, nicht zu heiß – gerade recht für eine Wanderung. Die 6-jährige Luisa, die gemeinsam mit ihren Eltern das erste Mal Ferien in den Bergen macht, hält das bunte Stempelheft mit dem „Moosalmbären“ in der Hand. Das Heft samt Wandertipp hat sie beim Tourismusbüro in Filzmoos bekommen. Voller Energie und Tatendrang wartet sie nun ungeduldig darauf, dass Papa doch endlich seine Wanderschuhe fertig angezogen hat und sie starten können.

Es geht los – Moosalm wir kommen!

Von dem Parkplatz gegenüber der Tankstelle – von dort wo die Familie ihr Auto kostenlos abgestellt hat – geht man vor bis zum Kreisverkehr, nimmt die erste Ausfahrt und geht weiter bis zum Hotel Alpenblick, wo der Weg hinauf zur Moosalm (1.334 m) startet. Schon bald erreicht Luisa das erste Stempelhäuschen. Hier wohnt der „Moosalmspecht“ und der dazugehörige Stempel wird natürlich sofort ins Stempelheft gedrückt. Nummer eins ist somit erledigt – es warten noch 14 weitere Tiere, die ebenfalls ihren Abdruck im bunten Heftchen hinterlassen wollen. Bär, Käfer, Reh, Biene,… voller Motivation eilt Luisa weiter von Stempelhäuschen zu Stempelhäuschen. Mama und Papa müssen sich sogar anstrengen, um sie einzuholen.

Zugegeben, ein wenig Kondition ist bei dieser Tour schon gefragt, denn die Strecke entlang des Steiges ist manchmal auch ein wenig steil. Doch abgelenkt durchs fleißige Stempelsammeln fällt es Luisa gar nicht auf!

Nach gut 1 Stunde und 15 Stempelstellen ist die Moosalm erreicht. Voller Stolz präsentiert Luisa ihr voll gestempeltes Heft und bekommt als kleine Anerkennung für ihre tolle Leistung von der Hüttenwirtin das Abzeichen mit dem „Moosalmbären“ überreicht. Dieser wird umgehend ans T-Shirt geheftet bevor auf der gemütlichen Terrasse der urigen Moosalm erst mal eingekehrt wird. Schön ist es hier auf der Alm und einen tollen Ausblick hat man auch noch – das findet nicht nur Luisa sondern auch ihre Eltern. Zurück ins Tal geht’s dann auf schon bekannter Strecke.

Am Abend erzählt Luisa den beiden Jungs aus Hamburg, die auf demselben Bauernhof in Filzmoos Urlaub machen von ihrer ersten Wanderung in den Bergen und wie viel Spaß das Stempelsammel gemacht hat.

Nützliche Links und Hinweise zur Wanderung auf die Moosalm

Tourenschreibung – Tourenkarte

Moosalm
– Die Moosalm ist von ca. Mitte Mai bis ca. Ende Oktober geöffnet.
– Familien mit Kleinkindern können die Moosalm auch über die Forststraße „kinderwagentauglich“ erwandern.

Weitere Themenwege in Filzmoos

Bilder: © TVB Filzmoos, Elisabeth Hartl