1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage - Ihre Wünsche
Optional: Erzhält uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Wien ist eine Metropole, die alle Bedürfnisse befriedigt. Doch was ist mit dem Grundbedürfnis nach freier Natur? Wo kann man in der Großstadt Wien wandern?



Wo gibt es Wanderwege in Wien, die wirklich die Natur genießen lassen? Die einzige Möglichkeit besteht darin, Wien zu verlassen und rund um die Bundeshauptstadt wandern zu gehen!

Wiener Alpen – Wandern für jeden Geschmack

Die Wiener Alpen als Naherholungsgebiet bieten als Paradies der Blicke wirklich grandiose Ausblicke. Sanfte Hügel der Buckligen Welt, die Alpenlandschaft am Wechsel, der Semmering, die alpinen 2000er von Schneeberg und Rax sowie das Aussichtplateau Hohe Wand – keine Wanderwünsche bleiben offen!

Das Hüttenhüpfen auf der Raxalm bietet sich für alle an, die unter die Kategorie Genusswanderer fallen. Der Berg wird mit der ältesten Seilbahn Österreichs erklommen und der Wanderer kann somit in subalpinen Höhen unterwegs sein, ohne anstrengende Steigungen in Kauf zu nehmen.

Waldviertel – mystische Wandererlebnisse

Das Waldviertel als nördlichste Region Österreich wird auch als das Granitviertel zwischen Wachau und Budweis bezeichnet! Die mystischen Energien von den gigantischen Granitfelsen, den sogenannten Restlingen und Wackelsteinen, erzählen eine Jahrhunderte lange Geschichte! Die Wanderungen führen vorbei an rauschenden Flüssen und durch weitläufige Moore. Das Waldviertel ist nicht nur reich an Steinen, sondern beeindruckt Naturfreunde und Kulturliebhaber auch mit auch spannenden Ausflugsziele und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Faszinierende Naturschönheiten in den Naturparken oder den Gärten des Kamptals, sowie unzählige Burgen, Schlösser und Klöster, die eine Reise in die Vergangenheit ermöglichen!

Der Ysperklamm Druidenweg präsentiert die geheimnisvollen Druidenplätze, bei den Opfer- und Schalenplätze zu finden sind. Durch das Naturschauspiel mit Wasser, Holz und Granit, die Aussichtspunkte ins Yspertal und spektakulären Steinformationen entsteht ein beeindruckendes Wandererlebnis!

Der gemütliche Planetenwanderweg präsentiert seinen Besucher eine Reise durchs All. Die Wanderung führt Sie im Maßstab 1:1,6 Mrd. durch unser Sonnensystem bis zum äußersten Planeten. Die Begleitbroschüre und die informativen Schautafeln entlang des Weges faszinieren Groß und Klein.

Alpines Mostviertel

Unweit von Wien heißt es die wilden Seiten des Mostviertel erkunden. Berge mit knapp 2.000 Meter Höhe überraschen durch ihre eindruckvolle Gestalt. Von den höchsten Gipfeln wie Ötscher, Dürrenstein und Hochkar genießt man im Süden Aussichten bis tief in die Steiermark und im Norden bis an die Donau. Die vor Jahrtausenden durch Wasser geformten Kalkalpen entführen Sie in Klammen, Schluchten, Höhlen und natürlich zum Grand Canyon Österreichs. Romantische Wasserfälle, Steiglein mit Tunneln und schroffer Fels sammeln sich bei dieser Tour uns hinterlassen erste Eindrücke vom wilden Mostviertel. Zum Abschluss noch einen Ausflug in die Ötscher-Tropfsteinhöhle, die über einen Erlebnissteig erreichbar ist und durch bizarre Gesteinsformen beeindruckt.

Den 3 geschützten Naturparken verdankt das Mostviertel, dass die Urwälder und Hochmoore so unberührt und natürlich sind. Der Gesteinslehrpfad gibt Einblicke in die Geologie des Ötscher und lässt die geomantischen Eigenschaften der Region Ötscherland selbst erforschen.