1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage – Ihre Wünsche – Was können wir für Sie tun?
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Unser nächster Wandertipp mit Hund entführt Sie in das steirische Wander- und Bergsteigerdorf Krakau. Ein Geheimtipp, da die kleine Gemeinde mit nur 1.465 Einwohnern zu den wenig überlaufenen Wandergebieten Österreichs zählt und sich daher optimal eignet, um dem Stress und der Hektik des Alltags zu entfliehen.



Unser nächster Wandertipp mit Hund entführt Sie in das steirische Wander- und Bergsteigerdorf Krakau. Ein Geheimtipp, da die kleine Gemeinde mit nur 1.465 Einwohnern zu den wenig überlaufenen Wandergebieten Österreichs zählt und sich daher optimal eignet, um dem Stress und der Hektik des Alltags zu entfliehen.

Die 10,2 Kilometer lange Familienwanderung führt vom Wanderstartplatz Etrachsee (Parkmöglichkeiten sind beim GH Etrachsee vorhanden) zum Unteren und Oberen Wildenkarsee mitten hinein in die wasserreichen Schladminger Tauern. Daher auch nicht verwunderlich, die zahlreichen Erfrischungsmöglichkeiten für Mensch und Tier (mehrere Seen im Wegverlauf und der Grafenalmbach als Wegbegleiter auf einem Teilstück), die auch bei sommerlichen Temperaturen die Wanderung erleichtern. Auf dem mit ÖAV Beschilderung markierten Weg 794 wandert man zuerst entlang des idyllischen Etrachsees, vorbei an Almhütten und weiter leicht ansteigend durch den Wald. Nach etwa zwei Drittel der Wegstrecke wird der Grafenalmbach unterhalb der Grafenalm gequert und man wandert entlang des Baches über Almweiden (während der Weidesaison muss mit Kühen und Schafen auf den Wiesen gerechnet werden. Das Anleinen der Hunde ist in diesen Bereichen daher notwendig) auf dem Zentralalpenweg zur Rudolf-Schober-Hütte. Die auf 1.667 Metern Seehöhe gelegene Alpenvereinshütte ist von Anfang Juni bis Ende September durchgehend geöffnet. Als „Genießerhütte“ bekannt, werden hier ganztägig warme steirische Schmankerl angeboten. Von der Schutzhütte setzt sich der Weg kurz entlang des Weitwanderweges 02 (Weitwanderweg von Hainburg an der Donau bis Feldkirch am Bodensee) fort, bevor man nach Nordwesten auf den Weg Nr. 794 zu den Wildenkarseen abzweigt. Der Obere Wildenkarsee liegt auf 2.053 Metern Seehöhe. Um diesen zu erreichen, müssen daher 710 Höhenmeter bewältigt werden. Der Rückweg erfolgt, nachdem es sich um einen Linienweg handelt, auf der gleichen Strecke.

TIPP: Wanderfreunde, die gerne länger in der Krakau bleiben möchten, finden mit dem Hotel Stigenwirth einen hundefreundlichen Gastgeber, in dem die vierbeinigen Begleiter jederzeit willkommen sind. Für kleine Hunde werden € 6,- für große Hunde € 8,- Nächtigungs- und Reinigungsgebühr/Tag eingehoben.

LOWA Schuhempfehlung

Der passende Schuh für diesen Tourentipp:

für Herren: LOWA INNOX GTX® MID in graphit/rot

310603 9717_InnoxGTXMid

Dieser innovative und leichte Midcut-Multifunktionsschuh ist für eine Vielzahl sportlicher Outdoor-Aktivitäten geeignet. Der Schaft aus hochwertigem Synthetik-Material spart viel Gewicht. www.lowa.at

für Damen: LOWA INNOX GTX® MID Ws in anthrazit/mint

320607 9752_InnoxGTXMidWs

Dieser innovative und leichte Midcut-Multifunktionsschuh ist für eine Vielzahl sportlicher Outdoor-Aktivitäten geeignet. Der Schaft aus hochwertigem Synthetik-Material spart viel Gewicht. Über speziellen Damenleisten gefertigt. www.lowa.at

 

Wandern mit Hund, © Österreichs Wanderdörfer, Corinna Widi
Unterwegs mit Begleitung

Weitere Infos zu Wanderungen mit Hund

Mehr zum Thema Wandern mit Hund

  • Passende Angebote
  • Tourentipps
  • Hundefreundliche Unterkünfte
Mehr zu Wanderungen mit Hund entdecken