1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage - Ihre Wünsche
Optional: Erzhält uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Für alles Nicht-Skifahrer oder jene, die sich einmal abseits der Pisten vergnügen möchte, bietet das Alpbachtal Seenland viele Möglichkeiten.



Im Kerzenschein über den Rattenberger Adventsmarkt
Der Winter beginnt im Alpbachtal Seenland bereits einige Wochen bevor die Pisten für Skifahrer geöffnet werden: Mit dem ersten Advent setzen sich die zehn Urlaubsdörfer der Region stimmungsvoll in Szene. Vor allem der Adventsmarkt im mittelalterlichen Städtchen Rattenberg lebt von seiner ganz besonderen Atmosphäre. Statt blinkenden Kunstlichtern tauchen hier ausschließlich Kerzen und Feuerstellen den Markt in ein warmes Licht. Unbedingt probieren sollte man auf den Original Rattenberger Adventswein mit Holundergeschmack, der in einem speziellen Adventsglas serviert wird. Auch Alpbach, das schönste Dorf Österreichs, ist zur Adventszeit mit seinen traditionellen Holzhäusern ganz besonders pittoresk.

Flutlicht-Rodeln oder Schlittschuhfahren
Für alles Nicht-Skifahrer oder jene, die sich einmal abseits der Pisten vergnügen möchte, bietet das Alpbachtal Seenland viele Möglichkeiten. Eine Abwechslung, die der ganzen Familie Spaß macht, sind beispielsweise die acht Rodelbahnen der Region. Die Kinderrodelbahn neben dem Skilift in Kramsach und die Familienrodelstrecke in Inneralpbach sind vor allem für Familien mit kleinen Kindern  gedacht. Wer romantisch durch die Nacht rodeln möchte, kann dies auf den Rodel-Flutlichtstrecken von der Bischerhoferalm in Alpbach und in Brandenberg tun. Und das schönste Panorama hat man auf der sechs Kilometer langen, anspruchsvollen Rodelbahn am Reither Kogel. Schlittschuhlaufen können Groß und Klein auf den Anlagen in Kramsach, Münster und Reith – und bei jeder Witterung in der Eisarena Kundl. Auch Langläufer und Skater kommen im Alpbachtal voll auf ihre Kosten. Rund 100 Kilometer gespurte Loipen führen durch die zauberhafte Winterlandschaft. In Breitenbach werden im Januar und Februar geführte Langlauftouren für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten.

Toller Mehrwert mit der Alpbachtal Seenland Card
Die Alpbachtal Seenland Card bekommt jeder Urlauber automatisch, wenn er in einem Beherbergungsbetrieb im Alpbachtal Seenland übernachtet. Kinder bis 15 Jahre fahren damit an den Tal-Liften in Kramsach und Brandenberg kostenlos. Außerdem ermöglicht die Karte Ermäßigungen auf den Ski Juwel Skipass sowie die kostenfreie Benutzung der Skibusse, geführte Winterwanderungen, Langlauftouren, Fackelwanderungen, Gäste-Biathlon, Eislaufen und Schlittschuhverleih, Rodelverleih und einen Besuch im Erlebnisbad Wave in Wörgl.

Winter-Veranstaltungen – von Blauer Nacht bis Mountain Beach Party
Am 26. Januar 2013 leuchtet Alpbach wie ein blauer Eiskristall in den Bergen. Zur Blue Night gibt es an den Schneebars im Dorfzentrum nur blaue Getränke, kristallblaue Lichtstrahler erleuchten die Straßen und selbst das Feuerwerk ist in Blautönen gehalten. Begleitet wird der Event von einem Zipfelbob Bewerb beim Böglerlift, an der jeder teilnehmen kann. Zum Saisonende wird am 6. April die Mountain Beach Party gefeiert: Bei karibisch-tirolerischem Flair, Cocktails und coolen Beats gibt es eine Bademoden-Schau. Der Skipass kostet an diesem Tag nur zehn Euro.

Fotos: (c) Alpbachtal-Seenland Tourismus


Vielen Dank!
Sie erhalten noch eine Email zur Bestätigung des Newsletters.

Jetzt zum Newsletter anmelden

Ihre Vorteile

  • Informationen aus 45 Wanderregionen
  • Erhalten Sie aktuelle Wanderangebote
  • Tipps von unseren Wanderexperten
  • Inspirierende Wandergeschichten
  • Gewinnspiele
<