1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage – Ihre Wünsche – Was können wir für Sie tun?
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Wenn in den Wäldern die Schneedächer schimmern oder gleißender Firnschnee in der Sonne glänzt, dann ist dies ein bewegendes Natur-Erlebnis, dem vor allem die Wanderer am nächsten kommen: ob zu Fuß, mit Schneeschuhen oder auf Langlaufskiern.

Ramsau am Dachstein bietet mit seiner 3-Etagen-Landschaft ideale Voraussetzungen dafür. Insgesamt 70 Kilometer markierte und ständig präparierte Winterwanderwegen stehen dafür bereit: Leichtes Wandern am sonnigen Plateau mit vielen gemütlichen und urigen Einkehrmöglichkeiten. Für Konditionsstärkere eigenen sich die Wanderwege auf den tief verschneiten Almen.

Mit Schneeschuhen und Tourenski

Fernab der Zivilisation wandert man am schönsten mit Schneeschuhen. Der gleißende Firnschnee knirscht bei jedem Schritt, den man weiter in die unberührte Natur setzt. Hier bewegt man sich auf uralten Pfaden, ganz so wie die Bergknappen vor Jahrhunderten: unberührt, natürlich, unverwechselbar.

Je exponierter die Route, je eher sind gute Gebietskenntnis und der gekonnte Umgang mit der hochalpinen Natur erforderlich. Ramsauer Berg- und Skiführer, auch die Ski- und Langlaufschulen, bieten nicht nur ein ausgezeichnetes Begleitservice an, sie führen auch in die besten und sichersten Tourengebiete.

Nicht umsonst hat der Dachstein den Beinamen „Österreichs Touren-Eldorado“. Insgesamt 16 Skitouren, Übergänge und Steilabfahrten wollen ab der Bergstation der Dachstein-Gletscher-Bahn in Angriff genommen werden. Auch Österreichs National-Skitour, die Dachsteinüberquerung direkt nach Hallstatt, hat hier ihren Ausgangspunkt.

Die Freeride-Abfahrt „Edelgrieß“ gilt in Insiderkreisen als die schönste Freeride-Abfahrt der Alpen. Trittsicherheit und fortgeschrittenes Können sind aber notwendig, um über das Südmassiv bis in die Ramsau zu wedeln: extremen Steilpassagen (teils 45 Grad!), 8 km Länge, 1.600 Höhenmeter!