Impressionen des Wanderwegs



Ein genüsslicher Wanderweg entlang des Schlattenbachs bei Bromberg.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 2.47 km
  • Zeit: 0.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Pfarrhof Bromberg
  • Aufstieg: 36 m
  • Abstieg: 27 m
  • Niedrigster Punkt: 421 m
  • Höchster Punkt: 457 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Auf dem 3 Kilometer langen Wanderweg von der Au in Bromberg entlang des Schlattenbachs erlebt man Natur und Geschichte. Am Weg informieren Schautafeln mit Texten und Bildern über das Schicksal der Kräuterfrau Afra Schickh. Außerdem erfährt man Allgemeines über die Hexenverfolgung im 17. Jahrhundert.

 


Unser Wanderweg führt uns geradewegs von Bromberg aus südöstlich, dabei folgen wir immer dem Schlattenbach Richtung, bzw. vorbei an Schlatten. Wir kommen nahe an das Schlattental und unsere Tour endet nach etwa 1,5 Stunden auf Höhe von Dreibuchen.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen.

     

  • Anreise: Von Norden erreicht man Bromberg über die A2 und die A3.

    Von Süden nimmt man die A2 und die S6.

  • Weitere Infos:

    Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at , +43 / 2622 / 78960

  • Geheimtipp: In Bromberg kann man auch das sagenumwobene Hexenbrünnl hinter der Bergkirche besuchen.

     

  • Quelle: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
  • Autor: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parken entlang der Straße Markt, bei der Raiffeisen Bank.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Die Linie 7866 fährt nach Bromberg.

    Mehr Infos unter www.vor.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Bergerfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

 


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen