Impressionen des Wanderwegs



 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 9.94 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    Sigmundsherberg, Bahnhofsvorplatz
  • Aufstieg: 165 m
  • Abstieg: 166 m
  • Niedrigster Punkt: 335 m
  • Höchster Punkt: 443 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Am Rande des Wald- und Weinviertels, dem Manharsberg, liegt unsere idyllische Großgemeinde in einer Seehöhe von 425 m. Die Marktgemeinde bietet mit seinen 8 Katastralgemeinden (Brugg, Kainreith, Missingdorf, Rodingersdorf, Röhrawiesen, Sigmundsherberg, Theras und Walkenstein) eine Vielzahl an Freizeitgestaltungs- und Erholungsmöglichkeiten: schöne Wanderwege, sportliche Radtouren, Freibad, Beachvolleyballplatz, Tennisplätze, 1. Österreichisches Motorradmuseum, Eisenbahnmuseum, KFZ-Museum, jährliches Räder Classic Festival, u. v. m.


Vom Bahnhof gehst du zur Hauptstraße, der du links bis nach Rodingersdorf folgst. In Rodingersdorf passierst du mehrere Heurigen, Gasthäuser und die Kirche. Kurz nachdem rechts die Straße nach Kainreith abbiegt, biegst du halb links auf eine kleine Straße ab, die sich rechts schnell zu einem Feldweg verschmälert. Du kommst zuerst an einem Marterl und dann an einem Kreuz vorbei, bevor es den Molder-Berg bergab durch den Wald Richtung Breiteneich geht. Im Wald querst du die Bahngleise. Am Ende des Waldes verbreitert sich der Weg wieder. Du gehst weiter Richtung Breiteneich, bis du zu einer Kapelle kommst. Den vor dir liegenden Bach querst du nicht, sondern biegst links einen asphaltierten Feldweg ein, der dich entlang eines anderen Baches wieder Richtung Wald führt. Nach 700 m macht der Weg eine Rechtskurve und biegt dann wieder links in Richtung Molder-Berg. Am Waldrand gabelt sich der Weg in drei Strecken auf. Hier wählst du die mittlere Strecke und gehst steil bergauf durch den Wald. Nach einem kurzen Stück kommst du beim Eichberg auf eine Lichtung. Noch ein Stück und du erreichst das Jägerkreuz, wo du links abbiegst. Du querst wieder die Bahngleise und kommst schließlich wieder aus dem Wald heraus. Am Waldrand wählst du den größten Feldweg und gehst geradeaus weiter. Nach einem kurzen Stück kreuzt du die Straße von Rodingersdorf nach Klein - Meiseldorf, bevor du anschließend wieder nach Rodingersdorf kommst. Hier biegst du rechts auf die Hauptstraße ein und gelangst so sofort nach Sigmundsherberg und zum Bahnhof.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Wien – Stockerau – Maissau – Eggenburg – Sigmundsherberg
    Linz – Freistadt – Karlstift – Zwettl – Rastenfeld – Horn – Sigmundsherberg
  • Marktgemeinde Sigmundsherberg
    Hauptstr. 50
    3751 Sigmundsherberg
    T 02983/22 03, F DW 4
    marktgemeinde@sigmundsherberg.gv.at
    www.sigmundsherberg.gv.at

     

    WALDVIERTEL Tourismus
    3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
    (T) +43(0)2822/54109, Fax DW 36
    Gebührenfrei im Inland:
    (T) +43(0)800/300 350
    (E) info@waldviertel.at
    (I) www.waldviertel.at

  • Quelle: Waldviertel Tourismus
  • Autor: Destination Waldviertel

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen