Impressionen des Wanderwegs



 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 9.96 km
  • Zeit: 3.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Langenlois, Ursin Haus
  • Aufstieg: 193 m
  • Abstieg: 193 m
  • Niedrigster Punkt: 204 m
  • Höchster Punkt: 351 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


In Langenlois lässt es sich gleich dreifach genießen, denn diese Region bietet jedem Besucher ein unnachahmliches Angebot aus den Bereichen Wein, Garten und Design, das Lust auf Erleben und Entdecken macht. Als Gast lernt man in Langenlois wahren Genuss in allen Farben und Formen kennen. Der Gaumen freut sich über den vorzüglichen Wein, den man hier mit exquisitem regionalem Essen verkosten kann und über dessen Entstehung man auf Wunsch alles erfährt. Die Augen ergötzen sich an den prächtigen Gräten, liebevoll gehegt und gepflegt, und finden an allen Ecken und Enden spannende architektonische Highlights, vor allem wenn sich Historisches und Modernes im Stadtbild begegnen. Perfekt abgerundet wird das Genusserlebnis in Langenlois von zahlreichen Angeboten für Kulturinteressierte, Sportbegeisterte, Veranstaltungshungrige und alle, die eine der zahlreichen Unterkünfte als Ausgangsbasis für Entdeckungsreisen nutzen wollen.


Du gehst vom Ursin Haus Richtung Kreisverkehr und wanderst entlang des Loisbaches bis zum Sportplatz. Dort überquerst du bei der Franz – Josef – Straße den Loisbach und biegst gleich an dessen linken Ufer auf die Hochedlingergasse ein. Dieser folgst du bis zur Haindorferstraße, in die du links einbiegst. Bei der nächsten Kreuzung gehst du rechts weiter in die Austraße, um kurz vor der B 34 links Richtung Zöbing weiterzuwandern. Nach einigen hundert Metern querst du bei der Unterführung die B 34 und gehst Richtung Kampbad. Von dort wanderst du am rechten Ufer des Kamps flussaufwärts bis Zöbing. Falls du die Aussichtswarte besuchen möchtest, kannst du dir im Gasthaus Gutmann den Schlüssel für die Aussichtswarte holen. In Zöbing querst du den Kamp und gehst die Heiligensteiner Straße weiter Richtung Norden. Bei der großen Infotafel wanderst du rechts Richtung Heiligenstein weiter. Nach ca. 250 m führt dich eine scharfe Rechtskurve in den Wald hinein. Nach ca. 500 m biegst du rechts auf einen kleineren Weg bergauf ein, der dich über einen Wurzelsteig zur Heiligensteinwarte bringt. Hier hast du einen herrlichen Rundblick übers Kamptal und das Weinbaugebiet. Bei klarem Wetter kannst du am Horizont auch höhere Bergwelten klar erkennen. Anschließend steigst du nach Süden bei der Steinwand durch die Weingärten bis zur Dr. Hieslingerstraße ab, auf diese du links einbiegst und dann ein kleines Stück folgst.

Nach guten 100 m biegst du rechts ab und gehst einen schmalen Weg durch die Kampauen, bis du zur Bundesstraßenbrücke kommst. Diese überquerst du, um gleich nach der Brücke links entlang der Kleingärten Richtung Schloss Haindorf zu wandern. Dort angekommen, überquerst du die Krumpöckallee und spazierst den Loisbach entlang nach Langenlois retour.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Wien- Stockerau – Fels am Wagram – Langenlois
    Linz – St. Pölten – Krems - Langenlois
  • Ursin Haus Vinothek & Tourismusservice GmbH
    Kamptalstraße 3
    3550 Langenlois
    T 02734/2000-0, DW 15
    info@ursinhaus.at
    www.langenlois.at

    Waldviertel Tourismus
    3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
    (T) +43(0)2822/54109
    (E) info@waldviertel.at
    (I) www.waldviertel.at

  • Quelle: Waldviertel Tourismus
  • Autor: Waldviertel Tourismus

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen