Impressionen des Wanderwegs



Schwierigkeit rot (mittel), Länge 4 km, Höhendifferenz 50 m, Gesamtanstiege 90 m
Streckenführung verläuft im Ortsgebiet, teils freies Gelände, teils Wald, sonnig.
Besonderheit: Diese Loipe ist mit einer Flutlichtanlage ausgestattet


 Langlauf
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.86 km
  • Zeit: 0.4 Stunden
  • Startpunkt:
    Freizeit – Zentrum
  • Aufstieg: 87 m
  • Abstieg: 87 m
  • Niedrigster Punkt: 946 m
  • Höchster Punkt: 992 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Im Sommer bietet der Schlesingerteich mit Waldquellwasserqualität die Möglichkeit zum Fischen und Schwimmen. Im Winter hat sich Bärnkopf als Langlaufzentrum einen Namen gemacht. Auch als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, MTB-Touren und Ausflüge zu interessanten Kulturdenkmälern des Waldviertels ist Bärnkopf einen Aufenthalt wert.
Holzhackermuseum: Im Holzhackermuseum wird auf Schautafeln die Entwicklung von der Erschließung des Gebietes bis zur heutigen Forstwirtschaft dargestellt. Alte Sägen, Hacken und sonstige Werkzeuge helfen, einen lebendigen Einblick zu bekommen. Verschiedene Erlebnisplätze lassen dich Holz, Wald und Lebensweise entdecken.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: A1 - Westautobahn; Abfahrt Ybbs/Donau - B36 Richtung Zwettl bis Laimbach - Gutenbrunn - Bärnkopf
  • Gemeinde Bärnkopf
    3665 Bärnkopf Nr. 103
    (T)+(F) +43(0)2874/82 12
    (E) gemeinde.baernkopf@aon.at
    (I) www.baernkopf.at

    Tourismusbüro Bärnkopf
    3665 Bärnkopf 114
    (T) +43(0)2874/8401
    (F) +43(0)2874/ 8401
    (I) www.baernkopf.at

    WALDVIERTEL Tourismus
    3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
    (T) +43(0)2822/54109, Fax DW 36
    Gebührenfrei im Inland:
    (T) +43(0)800/300 350
    (E) info@waldviertel.at
    (I) www.waldviertel.at

  • Quelle: Waldviertel Tourismus
  • Autor: Destination Waldviertel

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


    Flutlichtbetriebe auf Anfrage - Informationen zum Flutlichbetrieb

    • Vorgeschriebene Laufrichtung einhalten
    • Rechts laufen, links überholen
    • Bei Stehen bleiben und Sturz Spur sofort freimachen
    • Auf Loipenabschnitten mit Gegenverkehr muss der Aufsteigende Platz machen
    • Fußgänger und Hunde dürfen die Loipe nicht betreten (Forstgesetz, Unfallgefahr, Zerstörung der Spur)
    • Bitte halten Sie den Wald rein. Tragen Sie alles, was Sie in den Wald mitgenommen haben, wieder nach Hause
    • Verlassen Sie nicht die vorgegebenen Loipen
    • Bei starkem Wind, sowie Eisbehang der Bäume ist der Aufenthalt im Wald gefährlich und erfolgt auf eigene Gefahr

    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen