Impressionen des Wanderwegs



Eine ausgedehnte Rundwanderung erwartert konditionierte Wanderer in Haßbach.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.07 km
  • Zeit: 3.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Kirche Haßbach
  • Aufstieg: 409 m
  • Abstieg: 409 m
  • Niedrigster Punkt: 510 m
  • Höchster Punkt: 874 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wer gerne ausgedehnt wandert und die Natur genießt, sollte sich den Ödenkirchner Weg nicht entgehen lassen. Beginn ist bei der Kirche in Haßbach, die gleich der erste sehenswerte Stop auf der Strecke ist. Weiter geht es zur Bildlinde, einem Naturdenkmal mit prachtvollem Ausblick auf Rax, Schneeberg und Hohe Wand. Folgt man dem Weg weiter über Hohenberg, erreicht man schließlich Ödenkirchen, wo der Landgasthof Fally zum Einkehren einlädt. Nach einer Stärkung wartet die Urbankapelle bei Schaffernack darauf, besichtigt zu werden. Weiters sehenswert ist das Türkenkreuz, welches ebenso am Weg liegt. Auch in Molfritz kann man am Ende des Weges Halt machen und Kraft tanken, bevor man nach drei bis vier Stunden wieder in Haßbach ankommt. Für die jüngeren Wanderer ist der Naturspielplatz direkt im Dorf ein Highlight.


Beginnend bei der Kirche in Haßbach, begeben wir uns zur Bildlinde mit herrlichem Ausblick auf die umliegenden Gebirge. Weiter geht es nach Süden Richtung Hohenberg, und in weiterer Folge erreichen wir Ödenkirchen, und gehen weiter nach links Richtung Schaffernack. Danach erwartet uns die Urbankapelle zur Besichtigung. Von dort aus geht es bergab über Hosendorf zum Türkenkreuz. Nach diesem letzten Wegpunkt gehen wir über Molfritz ein Stück Gemeindestraße bergab durch den Wald, zurück nach Haßbach.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140 Sicherheitshinweise
  • Anreise: von Wien: A23, danach A2 bis Anschlussstelle Neunkirchen, auf S6 Ausfahrt Neunkirchen nehmen, Straßhofer Str. , Gramatler Str. und L143 bis Ponholzgraben nehmen  

      

     

  • Weitere Infos:

    Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at , +43 / 2622 / 78960

    Zur Einkehr auf der Wanderung ist der Landgasthof Fally zu empfehlen.

  • Geheimtipp: Für Familien mit Kindern steht ein Besuch des öffentlichen Naturspielplatzes in Haßbach nach der Wanderung noch aus.
  • Quelle: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
  • Autor: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Kirche
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Es besteht eine Busverbindung und ebenso eine Zugverbindung nach Haßbach.

    Mehr Information unter: www.vor.at

     


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Bergerfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen