Impressionen des Wanderwegs



 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.35 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    Hauptplatz
  • Aufstieg: 286 m
  • Abstieg: 68 m
  • Niedrigster Punkt: 470 m
  • Höchster Punkt: 718 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Auf 510 m Seehöhe gelegen, besticht Waidhofen / Thaya durch landschaftliche Vielfalt. Mit hochkarätigen Ausstellungen im Rathaus (z.B.   von Prof. Ernst Fuchs, Arik Brauer oder Bruno Haberzettl), dem internationalen Musikfest, dem nördlichsten Theater Österreichs, einem Kabarettherbst und einem interessanten Mix aus weiteren Veranstaltungen hat sich Waidhofen in Kombination mit den Museen und Sehenswürdigkeiten zur Kulturmetropole des Waldviertels entwickelt. Neben dem Golfsport sind Wandern, Radfahren und Nordic-Walking die beliebtesten Freizeitaktivitäten in der Natur. Das Freizeitzentrum in Waidhofen an der Thaya erstrahlt nach dem Umbau im Jahr 2007 in neuem Glanz.


Die ersten 2/3 des Weges sind eher flach, dann stetig ansteigend bis zum Gipfel auf 718 m Seehöhe. Vom unteren Ende des Hauptplatzes gehst du zuerst durch die Höberthgasse und über die Stiege hinunter. Die Wiener Straße wird überquert. Beim Schlosstor gibt es eine schöne Aussicht auf Altwaidhofen. Dann führt der Weg die Schlossgasse hinunter. Nach einem renovierten Marterl kommst du auf einem Fußweg zum Thayasteg nach Altwaidhofen. Der Weg führt leicht ansteigend links hinauf zur Überführung der B5. Nach der Müllsammelstelle dreht der Feldweg nach links in östliche Richtung. Am Ende dieses Weges gehst du ein Stück über einen Feldrain und dann quer über einen Acker bis zum Waldrand. Nach dem Hollenbach (Rastplatz mit Holzkreuz) wanderst du auf einem Holzbringweg weiter durch das enge Tal des Kaltenbaches. Oben auf der Forststraße kommst du an einem kleinen Teich und nach der freien Fläche an dem Hettler- oder Zigeunermarterl vorbei. Auf der letzten Wiese schwenkt die Forststraße nach rechts und dann beginnt der Aufstieg auf den Höhenrücken. An einer Wegkreuzung gehst du   nach rechts und nach der Bachquerung bei der Gabelung links weiter. Nach einem kurzen Steilstück kommst du rechts abbiegend über einen Fußweg zur nächsten Forststraße. Nach links schwenkend wanderst du auf dieser nach ca. 10 Minuten zur Landesstraße, die überquert wird. Nach etwa 4 Minuten triffst du auf den von der Bründlkapelle kommenden WWW 611, den du bis zum Gipfel des Predigtstuhles (718 m Seehöhe) folgst. Interessant wäre auch die Felsformation „Kanzel“, die in östlicher Richtung in

10 Minuten zu erreichen ist.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Wien: A 22 - Stockerau - B4 bis Horn – B 2 bis Vitis – B 36 bis Waidhofen/Thaya

    Linz: A 7 Richtung Freistadt - B 310 bis Freistadt - B 38 bis Karlstift - B 41 bis Schrems - B 2 bis Vitis – B 36 bis Waidhofen/Thaya

  • Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya
    Hauptplatz 1
    3830 Waidhofen an der Thaya,
    T 02842/503-0, F DW 99
    stadtamt@waidhofen-thaya.gv.at
    www.waidhofen-thaya.at

    WALDVIERTEL Tourismus
    3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
    (T) +43(0)2822/54109, Fax DW 36
    Gebührenfrei im Inland:
    (T) +43(0)800/300 350
    (E) info@waldviertel.at
    (I) www.waldviertel.at

  • Geheimtipp: Sehenswürdigkeiten:
    "Große Basilika" (mythischer Kraftplatz)
    Waldrapp-Voliere
    Motorikpark (Fitnessparcour im Freien für Sportler, Kinder, Senioren und Berufsgruppen, die sich einseitig körperlich bewegen)
  • Quelle: Waldviertel Tourismus
  • Autor: Waldviertel Tourismus

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen