Impressionen des Wanderwegs



 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 11.48 km
  • Zeit: 3.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Raabs, Hauptplatz
  • Aufstieg: 261 m
  • Abstieg: 261 m
  • Niedrigster Punkt: 388 m
  • Höchster Punkt: 480 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Stadtgemeinde Raabs liegt im Nord-osten des Waldviertels, direkt an der Grenze zur Tschechischen Republik in einer Talmulde am Zusammenfluss der Deutschen und der Mährischen Thaya auf 420 m Seehöhe. Hier war einst der Kreuzungspunkt uralter Handelswege. Raabs entstand als Bollwerk gegen den slawischen Norden. Im Sommer kann man in Raabs vor allem Tennis spielen (im Freien und in der Halle), Reiten, Kanutouren machen, Radfahren und geführte Themenwanderungen gehen. Weiters sehr beliebt: Lama-Trekking, Fischen, Beachvolleyball, Street-Ball, die Stockschützenbahnen, Klettern und Thayatalbad.


Beim Rathaus gehst du Richtung Postamt den Kollmitzsteig entlang in das Thayatal hinein. Du überquerst den Kaumbach, gehst am „Jungfernstein“ vorbei und die Wirtleiten bergauf. Bei der allein stehenden Eiche wendest du dich nach rechts – zwischen den Feldern bis zum Fahrweg – zuerst biegst du rechts ab und nach einigen Metern dann links – gleich darauf nochmals links abbiegen, du überquerst den Graben, dann wanderst du leicht bergauf zu einem Fahrweg und biegst rechts ab. Bald darauf durchschreitest du die Böhmische Mauer und gelangst zur Ruine Kollmitz. Die Ruine, an einer Thayaschlinge auf steilem Fels erbaut, zählt zu den mächtigsten Felsburgen des Walviertels. In der Ortschaft Kollmitzgraben überquerst du die Thayabrücke und gehst beim ehem. E-Werk vorbei, immer leicht bergauf durch den Wald. Auf der Anhöhe nach einigen hundert Metern sollst du dich unbedingt umdrehen um den wunderschönen Blick zur Ruine zu genießen. Du gehst durch die idyllische Ortschaft Sauggern und zweigst vor dem Ortsende nach rechts ab – am Waldanfang links abzweigen, über einen Steg den Seebsbach überqueren – stets bergauf in den Ort Lindau. Sofort biegst du rechts auf den Agrarweg ab und diesen Weg gehst du entlang bis zu einer Anhöhe die einen herrlichen Ausblick auf Raabs und Umgebung bietet. Bergab führt dich der Weg über das Lagerhaus in die Hamerlingstraße – links abbiegend über den Thayasteg zurück zum Kollmitzsteig.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Wien: A 22 - Stockerau - B4 bis Horn – L 8019 bis Irnfritz – L52 bis Raabs an der Thaya

    Linz: A 7 Richtung Freistadt - B 310 bis Freistadt - B 38 bis Karlstift - B 41 bis Schrems - B 2 bis Göpfritz an der Wild – L 8038 bis Schönfeld an der Wild – L55 bis Kreuzung mit L 52 – L 52 bis Raabs an der Thaya

     

  • Stadtgemeinde Raabs an der Thaya
    Hauptstr. 25
    3820 Raabs an der Thaya
    T 02846/365, F DW 21
    gemeinde.raabs@wvnet.at
    www.waldviertel.at/raabs
    www.raabs-thaya.gv.at

    WALDVIERTEL Tourismus
    3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
    (T) +43(0)2822/54109, Fax DW 36
    Gebührenfrei im Inland:
    (T) +43(0)800/300 350
    (E) info@waldviertel.at
    (I) www.waldviertel.at

  • Geheimtipp: Sehenswürdigkeiten:
    Burg Raabs
    Grenzlandmuseum
    Ortsmuseum Weikertschlag
    Ruine Kollmitz
    Waldviertler Wurzelwelt
    Stadtpfarrkirche "Zu Maria Himmelfahrt auf dem Berge"
    Allerheiligenkirche
    Lindenhof (Pfarrhof)
    Austragungsort der NÖ Landesausstellung 2009
    Der Garten "Erlebnis und Genuss"
  • Quelle: Waldviertel Tourismus
  • Autor: Waldviertel Tourismus

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen